BMW ALPINA-Forum  

Zurück   BMW ALPINA-Forum > Alpina allgemein > Allgemein

Allgemein Allgemeine Diskussionen

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 03.02.2017, 08:44   #21
horstinette
Benutzer
AW: Codierung - wie seht ihr das?

Kurze Frage in den Raum geworfen: Warum wird Start-Stopp eigentlich so gehasst...?!
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.02.2017, 09:15   #22
horke
Aktive Alpinafreunde
AW: Codierung - wie seht ihr das?

Zitat:
Zitat von horstinette Beitrag anzeigen
Kurze Frage in den Raum geworfen: Warum wird Start-Stopp eigentlich so gehasst...?!
Kurze Antwort - es nervt.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.02.2017, 10:09   #23
hirotake
Aktive Alpinafreunde
AW: Codierung - wie seht ihr das?

Zitat:
Zitat von horstinette Beitrag anzeigen
Kurze Frage in den Raum geworfen: Warum wird Start-Stopp eigentlich so gehasst...?!
Ich kann vom F11 520d berichten, dass das StartStop auch nach einer Hatz auf der Autobahn den Motor an der Abfahrt oder Tankstelle sofort abstellt. Oder im Stadtverkehr bspw. auf einer vielbefahrenen Kreuzung den Motor abstellt, wenn gerade eine Lücke besteht und man abbiegen will. Dann kommt es schonmal zu kurzen Verzögerungen, die auch gefährlich werden können.

Bei mir ist es mit Memory programmiert. Nervt aber trotzdem, weil es nach jeder Nutzung des Eco-Modus wieder deaktiviert werden muss.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.02.2017, 13:59   #24
Gekko
Benutzer
AW: Codierung - wie seht ihr das?

Start Stopp ist schon eine nervige Geschichte! Mit HS im M2 nervt es zum Glück nicht! Ich fahre den D5 nur in Sport oder Sport+ um diese in meinen Augen unnütze Funktion zu umgehen.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.02.2017, 16:50   #25
eibo
Aktive Alpinafreunde
AW: Codierung - wie seht ihr das?

Persönlich, weil's nervt, ewig Motor an, Motor aus,
technisch wie folgt ( meine persönliche Meinung):
Jedesmal wenn der Motor abgestellt wird verliert auch der Kettenspanner die hydraulische Unterstützung, bei jedem Neustart muss diese sich erst wieder aufbauen, was in diesem Moment zum "Kettenschlagen" führen kann und somit Kette längt und die Gleitschienen schneller verschleißen last.
In meinen Augen auch ein Grund warum wir in den letzten Jahren von so viel Steuerkettenschäden hören.
An unserem Mini bei 88tkm.
Deshalb auch deaktiviert!
Gruß
Torsten
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.02.2017, 13:18   #26
Harry82
Benutzer
AW: Codierung - wie seht ihr das?

Ich habe jetzt zu diesem Thema, die letzten Abende intensiv recherchiert und bin zu dem Schluss gekommen während der Garantie/Kulanz das Auto absolut unverändert zu lassen. Das ist mir einfach zu heiß. Zwischenzeitlich hatte ich auch überlegt mittels Carly oder Bimmercode selbst die Start/Stop abzuschalten, aber nach einigen Recherchen kommt das für mich auch nicht in Frage, weil wohl die IOS-Varianten nicht so zuverlässig sind, wie die PC Lösungen und auch ein Backup nicht wirklich weiterhilft, falls was zerschossen wird.

Ich drücke also wie beim M3, Sharan und vorher beim Porsche jedes Mal auf's Knöpfchen um das Ding auszuschalten. Mich nervt's tierisch, aber nach allem was ich so gelesen habe, traue ich mich nicht ran.


Viele Grüße,

Harry
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.12.2017, 14:08   #27
Harry82
Benutzer
AW: Codierung - wie seht ihr das?

Hallo zusammen,

nachdem ich mich nun schon länger mit der Thematik beschäftigt hatte, habe ich mich heute das erste Mal selbst an mein Auto getraut und mittels vgate pro Adapter und Bimmercode einige Dinge verändert:

- Start/Stopp Memory
- Scheinwerferreinigung deaktiviert
- Ambientebeleuchtung unabhängig vom Kombiinstrument regelbar
- PDC Distanz verändert, wann PDF automatisch wieder deaktiviert wird

Hat auf Anhieb reibungslos und Gott sei Dank fehlerlos geklappt und ich bin mega happy mit den Änderungen


Gruß,

Harry
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.12.2017, 18:08   #28
sedalere
Team Alpina-Forum
AW: Codierung - wie seht ihr das?

Zitat:
Zitat von Harry82 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

nachdem ich mich nun schon länger mit der Thematik beschäftigt hatte, habe ich mich heute das erste Mal selbst an mein Auto getraut und mittels vgate pro Adapter und Bimmercode einige Dinge verändert:
Was geht denn damit noch so bei F3x zu codieren?
Ich würde gerne die Fenster hinten bei aufgeschlossenem Wagen ohne Zündung runterfahren können, geht das zufällig?
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.12.2017, 07:12   #29
Harry82
Benutzer
AW: Codierung - wie seht ihr das?

Hi,

nein, das geht nicht - zumindest nicht im Normalmodus. An den Expertenmodus habe ich mich bislang nicht rangetraut. Im Zweifelsfall einfach mal den Entwickler (Stephan Gauch) kontaktieren. Er hat mir auch bei ein paar Fragen weitergeholfen.

Im Normalmodus können folgende Dinge beeinflusst werden:
- ASD
- Gurtwarner
- Ambientebeleuchtung
- Außenspiegel
- Abbiegelicht, Angel Eyes, Parklicht, Positionsleuchten, Tagfahrlicht, Welcomelight
- Blinker
- Komfortöffnung/-schließung (Verzögerung und Fernbedienung)
- Sitzheizung
- Spannungsüberwachung (Leuchtmittel, etc.)
- Start/Stopp
- Regen-/Lichtsensor
- automatisches Verriegeln
- Wischzyklen, SRA
- Eco Pro
- Klimaanlage Automatikbetrieb
- Bordcomputer, Logos, Uhrsync per GPS, Verbrauch
- PDC
- Rückfahrkamera

Ansonsten einfach mal die App Bimmercode runterladen. Im Demomodus kannst Du Dir alle Möglichkeiten mal anschauen.


Viele Grüße,

Harry
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.12.2017, 07:19   #30
Briley
Erfahrener Benutzer
AW: Codierung - wie seht ihr das?

ich nutze Carly, aber die Bimmer sieht übersichtlicher aus. Geht nur deren Vgate iCar Wi-Fi OBD Adapter oder ggf. auch der von Carly?
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.12.2017, 07:45   #31
Harry82
Benutzer
AW: Codierung - wie seht ihr das?

Meines Wissens geht nur der vgate. Ich hatte mir Carly auch angeschaut, aber lt MT Forum kommt es hier öfter zu Fehlern an Steuergeräten als mit BimmerCode. Wobei der vgate deutlich preiswerter ist. Habe bei Amazon 20,- EUR bezahlt.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.12.2017, 11:19   #32
Reihensechser
Benutzer
AW: Codierung - wie seht ihr das?

Ich benutze schon länger Carly und bin mit der App zufrieden. Sowohl was das Codieren als auch das Auslesen angeht. Allerdings bisher nur bei E36, E39 und E9x angewendet.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.12.2017, 12:06   #33
EWBR
Team Alpina-Forum
AW: Codierung - wie seht ihr das?

Zitat:
Zitat von Harry82 Beitrag anzeigen
Meines Wissens geht nur der vgate. Ich hatte mir Carly auch angeschaut, aber lt MT Forum kommt es hier öfter zu Fehlern an Steuergeräten als mit BimmerCode. Wobei der vgate deutlich preiswerter ist. Habe bei Amazon 20,- EUR bezahlt.
Ihr müsst auf jeden Fall Sorge tragen, dass beim Codieren erst einmal die Batteriespannung nicht in den Keller geht, den die geänderten Daten werden immer im Flash abgelegt. Ein toter oder falsch geschriebener Flash endet meistens in einem nicht mehr identifizierbaren Steuergerät (Im Fall der Fenster das FEM Modul)

BMW benutzt dazu einen Ladecomputer ELTEK Multicharger 1500(Spannung im Schnitt nicht unter 13.2V), oder alternativ wird der Motor laufen gelassen.

Also aufpassen, steht man in der Garage und probiert da bei eingeschalteter Zündung herum kommt es nicht selten vor, dass über 20 Amp oder deutlich mehr von der Batterie gezogen werden.

Nur als Gedankenanstoss zu verstehen.

LG Oliver
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.12.2017, 20:24   #34
Briley
Erfahrener Benutzer
AW: Codierung - wie seht ihr das?

Zitat:
Zitat von EWBR Beitrag anzeigen
Ihr müsst auf jeden Fall Sorge tragen, dass beim Codieren erst einmal die Batteriespannung nicht in den Keller geht, den die geänderten Daten werden immer im Flash abgelegt. Ein toter oder falsch geschriebener Flash endet meistens in einem nicht mehr identifizierbaren Steuergerät (Im Fall der Fenster das FEM Modul)

BMW benutzt dazu einen Ladecomputer ELTEK Multicharger 1500(Spannung im Schnitt nicht unter 13.2V), oder alternativ wird der Motor laufen gelassen.

Also aufpassen, steht man in der Garage und probiert da bei eingeschalteter Zündung herum kommt es nicht selten vor, dass über 20 Amp oder deutlich mehr von der Batterie gezogen werden.

Nur als Gedankenanstoss zu verstehen.

LG Oliver
Danke!
Ich schalte immer Lüftung und Licht aus, mehr geht meistens nicht. Carly warnt wenn die Spannung zu weit runter geht.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.12.2017, 20:41   #35
sedalere
Team Alpina-Forum
AW: Codierung - wie seht ihr das?

Zitat:
Zitat von Harry82 Beitrag anzeigen
Hi,

nein, das geht nicht - zumindest nicht im Normalmodus. An den Expertenmodus habe ich mich bislang nicht rangetraut. Im Zweifelsfall einfach mal den Entwickler (Stephan Gauch) kontaktieren. Er hat mir auch bei ein paar Fragen weitergeholfen.

Im Normalmodus können folgende Dinge beeinflusst werden:
..
- Eco Pro
- Klimaanlage Automatikbetrieb
- Bordcomputer, Logos, Uhrsync per GPS, Verbrauch
- PDC
- Rückfahrkamera

Ansonsten einfach mal die App Bimmercode runterladen. Im Demomodus kannst Du Dir alle Möglichkeiten mal anschauen.


Viele Grüße,

Harry
Vielen Dank für die Infos
Ich probiere das mal aus - im Zuge meiner Recherchen zum automatischen Starten im Sport Modus war ich schonmal auf Bimmercode gestossen, aber das scheint derzeit(?) nur für EcoPro zu gehen.
Mein 10A CTEK schliesse ich beim codieren / FS auslesen immer an.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.12.2017, 21:35   #36
EWBR
Team Alpina-Forum
AW: Codierung - wie seht ihr das?

Zitat:
Zitat von sedalere Beitrag anzeigen
Mein 10A CTEK schliesse ich beim codieren / FS auslesen immer an.
Beim FS wird das gehen, zwar bringt das 10A nicht wirklich Leistung, aber besser als nichts. Ich habe vor zwei Jahren im Herbst ein EGS beim E93 codiert, das hat ca. 8 Minuten gedauert. Zum Einsatz kam ein CTECK mit 25Amp, Ergebnis das Gerät war so heiss dass man es nicht anfassen konnte.

Dieses Jahr habe ich ein CAS ersetzt und danach am Fahrzeug ein komplettes I-Level Update durchgeführt. Die Batterie hatten die Lacker schon vorgeladen, aber wie man sieht waren es doch ganz entspannte 23 Amp die geflossen sind. Das ist verhältnismässig wenig!

Wenn ihr einen B12 dranhängt und führt Fehlersuche mit angeschalteter Zündung durch geht das schnell auf 40Amp oder mehr. Vor allem dann wenn die FS länger dauert.




Natürlich hat der Normaluser kein Eltek Multicharger 1500 mit max. 100Amp Zuhause, aber BMW setzt es als zertifizierten Ladecomputer ein.

Bei der FS Suche eines Users hier hatte ich das Eltek dabei, zuvor hatte er ein CTEK 5 Amp. dran. Ich sagte nur, bitte klemme das Spielzeug ab, wenn ich hier alles aufwecke glimmt der kleine Ladezwerg--))

Wie gesagt vorsichtig sein und klemmt keine Ladergeräte unter Last ab, zuerst Netzstecker ziehen und dann Batteriepole des Ladegerätes abklemmen. Kein Funken erzeugen auf jeden Fall vermeiden.

Ist wirklich nur gut gemeint.

LG Oliver
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.12.2017, 09:16   #37
TomHa
Aktive Alpinafreunde
AW: Codierung - wie seht ihr das?

Zitat:
Zitat von EWBR Beitrag anzeigen
Wie gesagt vorsichtig sein und klemmt keine Ladergeräte unter Last ab, zuerst Netzstecker ziehen und dann Batteriepole des Ladegerätes abklemmen.
Schaltnetzteile (vollkommen egal, welche Bauart) sollte man prinzipiell nicht im Leerlauf betreiben. Viele Netzteile sind heute zwar „Deppen-sicher“ (Leerlauffest) - aber das gilt nicht für alle.

Also zuerst Verbraucher anschließen und dann in die Steckdose - dies auch so als gutgemeinter Tip für die ganzen Spielsachen, die unter dem Weihnachtsbaum liegen. Die Netzteile werden es Euch danken.

LG, Thomas
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.12.2017, 11:10   #38
Harry82
Benutzer
AW: Codierung - wie seht ihr das?

Danke für Eure Hinweise zwecks Spannungsversorgung. Sowas hatte ich ehrlicherweise gar nicht auf dem Schirm. Glücklicherweise hatte ich aber die Tage vorher meine Alpina am CTEK, um die Batterie mal wieder komplett zu laden.

Ich hoffe ja eigentlich, dass ich jetzt nichts mehr codieren muss, wenn mir nicht mein Händler "als Service" mal wieder ein Update aufspielt und mein Start/Stopp Memory löscht. Empfehlung wäre aber dann mit laufendem Motor? Habe ich das richtig verstanden?

Viele Grüße und schöne Weihnachten mit entspannten Feiertagen,

Harry
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.12.2017, 13:44   #39
EWBR
Team Alpina-Forum
AW: Codierung - wie seht ihr das?

Zitat:
Zitat von Harry82 Beitrag anzeigen
Ich hoffe ja eigentlich, dass ich jetzt nichts mehr codieren muss, wenn mir nicht mein Händler "als Service" mal wieder ein Update aufspielt und mein Start/Stopp Memory löscht. Empfehlung wäre aber dann mit laufendem Motor? Habe ich das richtig verstanden?
Viele Grüße und schöne Weihnachten mit entspannten Feiertagen,
Harry
Ich arbeite fast nur mit der BMW Software und dem Eltek Lader.
Ich habe es nie ausprobiert MSA Memory mit laufendem Motor zu codieren.

Ziel mit laufendem Motor wäre, dass die Spannung stabil steht und nicht unter ein kritisches Level geht.

Schau einfach, dass die Batterie gut geladen ist, schalte unnötige Verbraucher ab, wenn die Session nicht lange dauert sollte das nicht zum Problem führen.

LG Oliver
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.12.2017, 19:39   #40
Harry82
Benutzer
AW: Codierung - wie seht ihr das?

Besten Dank!
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:32 Uhr.


Betrieben von Alpina Forum e.V., Kriemhildstr. 1, 67069 Ludwigshafen, eingetragen im Vereinsregister Fulda VR2536 - Kontakt : verein[at]alpina-forum.de Alle Rechte vorbehalten.