BMW ALPINA-Forum  

Zurück   BMW ALPINA-Forum > Alpina allgemein > Allgemein

Allgemein Allgemeine Diskussionen

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 04.05.2019, 21:00   #1
n62fan
Aktive Alpinafreunde
wann gibt es umweltfreundliche CO2 Klimaanlagen in Alpinas

Hallo, mich treibt schon länger die Frage um, ab wann BMW / Alpina umweltfreundliche CO2 Klimaanlagen in Serie einführt?


Neben der Gefährlichkeit, bei den zur Zeit vorgeschriebenen Anlagen mit R1234yf, der bei Brand von undichten Anlagen enstehenden Flußsäure ist ja auch die stetig aus intakten Anlagen entweichende Trifluoressigsäure (TFA) wohl ein riesiges Problem, das TFA unser Grundwasser verseucht und auch inzwischen hoch in den Alpen nachgewiesen werden konnte und TFA als nicht abbaubar gilt?



Es finden sich dazu irendwie keine zufriedenstellenden Informationen, und die Informationen die ich finde halten mich im Moment vom Kauf eines neues Fahrzeuges ab.


Hat da jemand von Euch weiterführende Informationen?


Vielen Dank


MfG
Karsten

Geändert von n62fan (04.05.2019 um 21:14 Uhr) Grund: Ergänzung
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.05.2019, 10:49   #2
oldcar
Aktive Alpinafreunde
AW: wann gibt es umweltfreundliche CO2 Klimaanlagen in Alpin

Klimafreundlich hin oder her, wer noch R134a eingetragen hat kann sich jedenfalls erstmal entspannt zurücklehnen bezüglich Brandgefahr.
https://www.wiwo.de/technologie/mobi.../22735826.html
Die Krux mit dem Kältemittel in Auto-Klimaanlagen - Umweltbundesamt warnt

Bisher bieten Daimler und Audi CO2-Klimaanlagen an, allerdings nur in drei Modellen gegen Aufpreis (Mercedes S- und E-Klasse sowie Audi A8),

Anmerkung: die hohe volumetrische Kälteleistung von R744 (CO2) ermöglicht kleinere Verdichter.
Die Drucklage ist dagegen sehr hoch und der kritische Punkt mit 31°C (74 bar) sehr niedrig.
Dies führt je nach Lufttemperatur zu Betriebsdrücken von über 100  bar.
Die deutlich aufwändigere Technik ist vermutlich auch störanfälliger

Wohl deshalb sieht man beim Verband der Automobilindustrie keinen Grund, neu in die Debatte einzusteigen.
Die „einstigen Sicherheitsfragen“ beim R1234yf seien „geklärt“.
https://www.fr.de/wirtschaft/schub-c...-10958759.html
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:02 Uhr.


Betrieben von Alpina Forum e.V., Kriemhildstr. 1, 67069 Ludwigshafen, eingetragen im Vereinsregister Fulda VR2536 - Kontakt : verein[at]alpina-forum.de Alle Rechte vorbehalten.