BMW ALPINA-Forum  

Zurück   BMW ALPINA-Forum > Alpina allgemein > Allgemein

Allgemein Allgemeine Diskussionen

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 14.04.2020, 12:29   #181
Chrisreyder
Neuer Benutzer
AW: Motorschaden B5 G31 ?

Zitat:
Zitat von Captn Difool Beitrag anzeigen
Leider hat sich die BMW-Niederlassung Stuttgart noch nie mit Ruhm bezüglich Kundenorientierung bekleckert. Neben eigenen Erfahrungen kenne ich das auch aus dem Bekanntenkreis in der Region und das schon seit 20 Jahren. Naja, wenigstens noch ein D5. Ich würde bei solchen Wartefristen auch einen Nachlaß bei den Raten für den betroffenen Zeitraum verlangen, zahlst für einen B5 bekommst aber nur ein deutlich billigeres Modell zum fahren.
Allgemein erscheint mir, das die immer kurzfristigere CAD-Entwicklung der Motoren, die Testzeiten sparen soll, im Konzept eben so doch nicht aufgeht. Zudem werden die Motoren immer komplizierter, was ein Einzelner schon gar nicht mehr überblicken kann.
nicht billiger, nur (in der Basis eventuell) günstiger


Ich hoffe, ich höre hier nichts gegen den Diesel raus. Oder oder ist hier, a la M-Forum, der Diesel "nur zum entspannten Gleiten" da?

Ich gehe einfach davon aus, dass du meintest, du hast einen Benziner gekauft und willst ihn deshalb auch haben. Absolut richtig.

Ich bin mit jedem Fahrbaren Untersatz zufrieden. Ich weiß, was du meinst, aber so funktioniert es halt wirklich nichtmehr in unserer Welt.. leider... wobei ich gerade bei Alpina sagen muss: Verständlich. Die können wie gesagt nicht soviel auf Halde stehen haben... und trotzdem ist da der Service am besten

viel Spaß it deinem B5 - Traumwagen!!

Grüße
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 14.04.2020, 12:35   #182
Chrisreyder
Neuer Benutzer
AW: Motorschaden B5 G31 ?

Zitat:
Zitat von Chrisreyder Beitrag anzeigen
nicht billiger, nur (in der Basis eventuell) günstiger


Ich hoffe, ich höre hier nichts gegen den Diesel raus. Oder oder ist hier, a la M-Forum, der Diesel "nur zum entspannten Gleiten" da?

Ich gehe einfach davon aus, dass du meintest, du hast einen Benziner gekauft und willst ihn deshalb auch haben. Absolut richtig.

Ich bin mit jedem Fahrbaren Untersatz zufrieden. Ich weiß, was du meinst, aber so funktioniert es halt wirklich nichtmehr in unserer Welt.. leider... wobei ich gerade bei Alpina sagen muss: Verständlich. Die können wie gesagt nicht soviel auf Halde stehen haben... und trotzdem ist da der Service am besten

viel Spaß it deinem B5 - Traumwagen!!

Grüße
BTW: Hatte ja selber einen Turboschaden... und obwohl ich es vergessen hatte zu vereinbaren, hat man mir nen Wagen zur Verfügung gestellt - die Jungs aus Buchloe sind echt TOP
Komme von BMW... hatte fast Pipi in den Augen
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.04.2020, 10:37   #183
n62fan
Aktive Alpinafreunde
AW: Motorschaden B5 G31 ?

... und was hat das jetzt mit dem Thema zu tun, können wir bitte beim Thema bleiben, Danke

PS: soweit mir bekannt sind nur Ottomotoren des G31 betroffen, da ist jede Dieselproblematik deplatziert
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.04.2020, 18:48   #184
LKS
Aktive Alpinafreunde
AW: Motorschaden B5 G31 ?

Zitat:
Zitat von n62fan Beitrag anzeigen
... und was hat das jetzt mit dem Thema zu tun, können wir bitte beim Thema bleiben, Danke

PS: soweit mir bekannt sind nur Ottomotoren des G31 betroffen, da ist jede Dieselproblematik deplatziert
G31 bezeichnet den Touring der Baureihe. Motorschäden dürften auch bei der Limousine nicht ausgeschlossen sein...
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.05.2020, 16:18   #185
dre
Benutzer
AW: Motorschaden B5 G31 ?

Einmal unabhängig von der hier beschriebenen Motorenrpoblematik, gibt es spez. "Einfahrhinweise" bei einem neuen B5 G30/31? Sollte etwas unbedingt beachtet werden, ohne das es ggf. in der Anleitung steht?
Motor warmfahren etc. versteht sich von selbst.

Danke für eure Infos.

Gruß aus BS
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.05.2020, 16:31   #186
Ebbi
Benutzer
AW: Motorschaden B5 G31 ?

Zitat:
Zitat von dre Beitrag anzeigen
Sollte etwas unbedingt beachtet werden, ohne das es ggf. in der Anleitung steht?
Also ich persönlich würde ungeachtet des Ölwechselintervalls des Herstellers nach 1000-2000 km einen Ölwechsel machen lassen.
Ich habe mal bei einem M gesehen, was da nach 1000 km für Späne rauskommen. Wenn ich mir vorstelle, dass man das Zeug weitere 19.000 km spazieren fahren soll, läuft es mir kalt den Rücken runter.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
B5 G31 Winterräder - Unzufrieden ! Einstain Allgemein 34 14.06.2019 21:41


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:22 Uhr.


Betrieben von Alpina Forum e.V., Kriemhildstr. 1, 67069 Ludwigshafen, eingetragen im Vereinsregister Fulda VR2536 - Kontakt : verein[at]alpina-forum.de Alle Rechte vorbehalten.