BMW ALPINA-Forum  

Zurück   BMW ALPINA-Forum > Alpina allgemein > Allgemein

Allgemein Allgemeine Diskussionen

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 03.05.2020, 10:42   #1
ragetty
Aktive Alpinafreunde
Sperrdifferential, Michelin PS4S, Regen, Kalt

Hallo an die Diff-Experten hier, oder vielleicht eher an die Reifenexperten ...

Es handelt sich um meinen E91 B3 BT, mit Wavertrac-Torsen Sperrdifferential. Montiert sind Michelin PS4S in passenden Größen, 2,3 bzw. 2,7 bar Luftdruck, und 6,5-7,0 bzw. 4,5-5,0 mm Restprofil v/h.

Diese Kombination wurde bisher nur bei sommerlichen Verhältnissen gefahren, und bisher alles im Grünen. Eigentlich auch im Winter mit Vredestein 235/40 R18 ringsrum auch kein Problem. Es ist aber hier im Süden im G&G seit Anfang des Winters eher trocken geblieben.

Im allgemeinen FYI, man merkt wie das Drehmoment vom LSD neu nach links/rechts verteilt wird, in dem das Heck leicht aber spürbar einmal ‚sich seinen Sitz korrigiert‘ (‚einmal zuckt‘). Dämpfer sind übrigens ca. 15tkm alt.

Gestern aber auf der AB bei moderater Nässe und ca. 6 Grad extreme Aquaplan-Empfindlichkeit, deutlich spürbares ‚Sitz korrigieren’ am Heck und gelegentliche DSC-Eingriffe – plötzlich erkannte ich meinen Alpina nicht mehr Als ich stets mit rechts oder links auf der gestrichelten Linie blieb, war das LSD scheinbar stets damit bemüht, das Drehmoment leicht neu zu verteilen.

Mögliche Auslöser, mMn, dRn:

+ Schlicht die UHP-Reifen bei 6 Grad und Nässe – hilft hier weniger Luftdruck?
+ Zusätzlich vielleicht, LSDs mögen im allgemeinen keinen harten Reifen?
+ Kann der PS4S bei ca. 50% der maximalen Abnutzung so aquaplan-empfindlich sein? Ich hoffe nicht ...
+ Ist das *spürbare* (und wenn auch nur leichte) Korrigieren ein Zeichen von zu viel Spiel im Fahrwerk hinten, oder doch eher üblich? Ist aber eher nicht der Auslöser, da dies definitiv eine Reaktion auf die wechselnden Verhältnisse war ...
+ Sonst etwas?

Danke & Gruß ... Greg

Geändert von ragetty (03.05.2020 um 11:03 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.05.2020, 10:54   #2
Uwe Mettmann
Benutzer
AW: Sperrdifferential, Michelin PS4S, Regen, Kalt

Zitat:
Zitat von ragetty Beitrag anzeigen
+ Kann der PS4S bei ca. 50% der maximalen Abnutzung so aquaplan-empfindlich sein? Ich hoffe nicht ...
Hallo Greg,

das glaube ich auch nicht. Ich fahre auch den PS4S und habe den letzten Reifensatz bis zur Verschleißgrenze gefahren und keine erhöhte Aquaplanempfindlichkeit festgestellt. Da du ja auch etwas von moderater Nässe geschrieben hast, nehme ich mal an, dass das Wasser nicht auf der Straße stand, also ist eine Aquaplanempfindlichkeit der Reifen eher unwahrscheinlich.


Gruß

Uwe
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.05.2020, 10:56   #3
vivo1111
Aktive Alpinafreunde
AW: Sperrdifferential, Michelin PS4S, Regen, Kalt

...bin kein Experte, aber bei 6 Grad geht der B8 z.B. in den Bergen rasch in Sperrbereich des Diffs. Bin ohne, 25 und 40 erfahren -dazu mit unterschiedl. Übersetzungen.
Eigentlich der Temp. und dem Reifen geschuldet meine ich.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.05.2020, 11:02   #4
ragetty
Aktive Alpinafreunde
AW: Sperrdifferential, Michelin PS4S, Regen, Kalt

Ich meinte Nässe wie die StVO das sieht, also nicht 'nur feucht'. Mit 'moderat' dann 'hier und da stehendes Wasser' und nicht immer ausweichbar.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.05.2020, 11:20   #5
Uwe Mettmann
Benutzer
AW: Sperrdifferential, Michelin PS4S, Regen, Kalt

Zitat:
Zitat von ragetty Beitrag anzeigen
Ich meinte Nässe wie die StVO das sieht, also nicht 'nur feucht'. Mit 'moderat' dann 'hier und da stehendes Wasser' und nicht immer ausweichbar.
Dann stellt sich allerdings die Frage, wie du gefahren bist.

Konstante Geschwindigkeit oder beschleunigt (wie stark) und welche Geschwindigkeit?


Gruß

Uwe
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.05.2020, 11:40   #6
ragetty
Aktive Alpinafreunde
AW: Sperrdifferential, Michelin PS4S, Regen, Kalt

Ich bin erst gefahren um das Verhalten zu untersuchen, danach um es zu vermeiden. In beiden Fällen definitiv nicht 'wild', sicher ruhig mit max. 100 bis 120 km/h je nach Nässe. Als es dann nur feucht wurde ging schneller wieder problemlos - also, definitiv von der Wassermenge abhängig, verursacht nehme ich an durch die Kälte ...
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.05.2020, 11:52   #7
Uwe Mettmann
Benutzer
AW: Sperrdifferential, Michelin PS4S, Regen, Kalt

Bei 100 – 120 km/h hatte ich mit meinen abgefahrenen PS4S keine Probleme, auch nicht bei stärkeren Regen. Also denke ich, dass du an anderer Stelle nach der Ursache deines Problems suchen solltest, zumal deine Reifen ja noch über 4 mm Profil haben.


Gruß

Uwe
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.05.2020, 13:14   #8
Mike
Aktive Alpinafreunde
AW: Sperrdifferential, Michelin PS4S, Regen, Kalt

Hallo Greg
Hatte bei den PS4S auch bei ca.2,5mm bei deiner Geschwindigkeit nie Probleme bei Regen,Luftdruck fast identisch,also ich glaube,die Reifen sind bei deiner Problematik "raus".
Gruß
Mike
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.05.2020, 17:26   #9
ragetty
Aktive Alpinafreunde
AW: Sperrdifferential, Michelin PS4S, Regen, Kalt

Danke euch - den Reifen halte ich eh nicht für den Hauptverursacher, eher die Konstellation, ausgegangen von der eher zu kalten Temperatur, über von daher ungünstig verhärtete Reifen auf stehendem Wasser, dadurch ein gewöhnliches, momentanes Aquaplanen (vielleicht) gekoppelt mit einem etwas irritierten LSD (irritiert weil beide Räder in etwa gleich oder abwechselnd ungünstig haftend sind).
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:33 Uhr.


Betrieben von Alpina Forum e.V., Kriemhildstr. 1, 67069 Ludwigshafen, eingetragen im Vereinsregister Fulda VR2536 - Kontakt : verein[at]alpina-forum.de Alle Rechte vorbehalten.