BMW ALPINA-Forum  

Zurück   BMW ALPINA-Forum > Alpina allgemein > Allgemein

Allgemein Allgemeine Diskussionen

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 03.04.2020, 12:13   #1
Pit-der Mohr
Benutzer
Sitzfrage E36 Limousine

Hallo,


vorweg, ich bin ehrlich und gestehe gleich das wir nur einige AG Fahrzeuge und aktuell keinen Alpina mehr besitzen.
Vielleicht helft ihr mir trotzdem mit eurem Fachwissen.


Problemstellung :
wir haben noch das erste Auto meiner Frau in gutem Zustand, würden aber gerne die Innenausstattung gegen eine mit Recarositzen tauschen.


Fahrzeug :
325tdA Limousine, Bostongrün, Stoff (Velours) Anthrazit, gebaut im Juni 1996.
( ruhig über die Motorisierung...)


Meine Frau wünscht sich nun die Recarositze die in einigen B6 e36 verbaut wurden.


Frage :
passen die oder gibt es Baujahr bedingte Wichtigkeiten ?
Ihre Limo hat Gurtstraffer am Sitz.

Die akt. Sitze sind manuell und unbeheizt, die Rückbank nicht umklappbar (das Auto war/ist recht mager ausgestattet, 2x Efh und Essd, sonst nicht viel).


Ob ich nur die Sitze kaufen darf und mir mit den Seitenverkleidungen und der Rückbank etwas einfallen lassen muß (Sattlerauftrag) ist erstmal zweitrangig,
am liebsten wäre mir natürlich eine komplette Ausstattung.



Das der Wunsch meiner Frau nicht billig ist ist mir klar !
Bevor ich eine Suchanzeige aufgebe warte ich erstmal auf eure Infos.
Falls das aus irgendeinem Grund nicht machbar ist macht es keinen Sinn zu suchen.


Es geht mir nur um die richtigen Recarositze, die "normalen" Werkssportsitze wären nur Plan B wobei ich da für eine gute Ausstattung auch empfänglich wäre (Anthrazit / Schwarz)


Vielen Dank für eure Infos,


Gruß, Peter
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.04.2020, 16:20   #2
Man Fred
Aktive Alpinafreunde
AW: Sitzfrage E36 Limousine

Hallo Peter,
es gibt Seiten wie R99sale da kann man komplette Recaro Sitzausstattung für den E36 bekommt. Oft auch nicht so teuer.
Mal auf die Lauer legen, wenn aktuell nicht das Richtige dabei ist. Aber der Markt scheint ziemlich groß zu sein.
Grüße
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.04.2020, 12:27   #3
Pit-der Mohr
Benutzer
AW: Sitzfrage E36 Limousine

Hallo Man Fred,


ich finde die Seite nicht, werde erstmal beizeiten hier eine Suchanzeige aufgeben und muß wohl die einschlägigen Verdächtigen (Eblöd und Eblöd-KA) immermal wieder durchschauen.


Vielen Dank für deine Antwort.


Gruß, Peter
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.04.2020, 13:17   #4
Werner
Erfahrener Benutzer
AW: Sitzfrage E36 Limousine

Hallo Peter,
die Recaro CS Sitze kannst du, vorausgesetzt es sind auch die Konsolen dabei, eins zu eins mit den BMW Sitzen austauschen.
Seit ein paar Wochen wird diese für die Limousine passend angeboten.
Gruß Werner

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...44954-223-2433
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.04.2020, 14:12   #5
Bruno112
Aktive Alpinafreunde
AW: Sitzfrage E36 Limousine

Zitat:
Zitat von Werner Beitrag anzeigen
Hallo Peter,
die Recaro CS Sitze kannst du, vorausgesetzt es sind auch die Konsolen dabei, eins zu eins mit den BMW Sitzen austauschen.
Seit ein paar Wochen wird diese für die Limousine passend angeboten.
Gruß Werner

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...44954-223-2433
Hallo Werner,
wie sieht das mit der Elektro-Installation für die Recaros bei manuellen Sitzen aus? Ist doch wohl nicht PnP. Oder liegen da - beispielsweise beim B3, BJ 96 - schon Kabelbäume?
Gruß Rolf
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.04.2020, 15:49   #6
Bist33
Aktive Alpinafreunde
AW: Sitzfrage E36 Limousine

Zitat:
Zitat von Bruno112 Beitrag anzeigen
Hallo Werner,
wie sieht das mit der Elektro-Installation für die Recaros bei manuellen Sitzen aus? Ist doch wohl nicht PnP. Oder liegen da - beispielsweise beim B3, BJ 96 - schon Kabelbäume?
Gruß Rolf
Nein, die liegen beim B3 nicht serienmäßig drin.
Ist mit ein bisschen Geschick und Sachverstand machbar. Entweder Quick-and-Dirty über den Zigarettenanzünder (wovon ich persönlich abrate) oder ordnungsgemäß über den Sicherungskasten.

Solltest du Sitzheizung haben wollen wird es aufwändiger, geht aber auch.

Juni 96 dürfte noch die mechanischen Gurtstraffer haben. Ich bin jetzt nicht ganz sicher, aber ich meine die werden beim E36 über das Sitzgestell „angesteuert“ bzw. im Fall der Fälle gespannt. Diese Funktion würde bei Umbau auf die Recaros entfallen.

Bei den Konsolen gab es eine hohe (Standard) und eine niedrige Version. Da musst aufpassen. Ich weiß ja nicht wie groß ihr seid.

Wenn ich du wäre dann würde ich nach den alten Recaro CS in Nicht-Alpina-Ausführung schauen. Die Sitze gab es auch auf dem freien Markt zu kaufen. Der Unterschied zu den Alpina-CS liegt in der elektrischen Höhenverstellung des Sitzpolsters. Alpina hatte hier vorne und hinten, der freie Markt nur hinten.

Die häufigste Version war nur Sitzpolster hinten elektrisch verstellbar, alles andere mechanisch. Gefolgt von Sitzpolster hinten und Rückenlehne elektrisch. Ab und an gab es dann dazu noch eine Sitzheizung als dritten Schalter in der Konsole.

Da du eh keinen Alpina hast wäre das egal, die Nicht-Alpina-Sitze sind häufiger zu bekommen und wenn dann auch wesentlich günstiger.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.04.2020, 15:56   #7
Bist33
Aktive Alpinafreunde
AW: Sitzfrage E36 Limousine

Hier zum Beispiel:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...54035-223-1238

Oder hier:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...16161-223-2044

Solltest du Teile benötigen gib Bescheid, ich hab noch alles Mögliche daheim liegen.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.04.2020, 16:09   #9
Bruno112
Aktive Alpinafreunde
AW: Sitzfrage E36 Limousine

Hallo Stefan,
vielen Dank für Deine detaillierten Ausführungen. Habe da schon an meine B3 3.2 Limo ohne Sitzheizung, BJ April 96, mit mechanischer Sitzverstellung gedacht.
Eventueller Umbau wäre dann nicht ganz so einfach, aber machbar. Das sollte zum Beispiel ein uns bekannter Alpina-Spezialist in der Nähe von Würzburg schon hinbekommen
Gruß Rolf

PS
Für mich müssten es schon Original-Alpina-Sitze sein, wenn möglich Stoff.

Geändert von Bruno112 (04.04.2020 um 16:12 Uhr) Grund: Ergänzung
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.04.2020, 18:20   #10
Bist33
Aktive Alpinafreunde
AW: Sitzfrage E36 Limousine

Hallo Rolf,

der würde das definitiv hinbekommen .
(Sofern er sich auf solche Umbauten einlassen würde?).

Dass es bei dir originale Alpina Sitze sein müssten ist klar, hast ja auch einen Alpina . Aber Peter besitzt einen 325 Diesel. Ob man da dann den Aufwand betreiben möchte muss er wissen. Ist ja erstmal eine Frage der Verfügbarkeit, erst dann des Preises.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.04.2020, 18:29   #11
Bist33
Aktive Alpinafreunde
AW: Sitzfrage E36 Limousine

Zitat:
Zitat von Pit-der Mohr Beitrag anzeigen
...und mir mit den Seitenverkleidungen und der Rückbank etwas einfallen lassen muß (Sattlerauftrag)...
Sofern du dann die gesamte Innenausstattung auf Alpina-Stoff umbauen möchtest, hast wahrscheinlich gar keine Chance.

Den grauen Stoff, den du für die Seitenteile der Rücksitzbank benötigen würdest, gibt es gar nicht mehr.

Den Stoff mit den Alpina-Streifen ebenfalls nicht mehr, den bräuchtest du für die Mittelbahnen und die Türverkleidungen. Eventuell hat da noch jemand was herumliegen, ich habe vor 2 Wochen meine letzten 2qm zu meinen Recaro CS Sitzen verkauft.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.04.2020, 22:18   #12
InFLiCT2002
Aktive Alpinafreunde
AW: Sitzfrage E36 Limousine

Also die e36 alpinas haben immer den großen Kabelbaum drin. Es liegt also alles, sei es sitzheizung oder die Kabel für die elektrische Verstellung.
Bei dem tds wird es da schon schwieriger. Wobei die Sitzverstellung ja nur zwei Kabel hat. Mehr liegt ja da nicht. Die lassen sich recht einfach neu legen.
Aber man müsste mal schauen ob bei dem tds schon Kabel liegen.
Du musst eigentlich keine cs Stühle aus dem B3 nehmen, sondern brauchst nur die Recaro Konsolen für den e36.
Die cs gab es ja auch für Audi und VW,einfach mal bei ebay nach Recaro cs suchen.

Grüße Micha
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.04.2020, 08:32   #13
vivo1111
Aktive Alpinafreunde
AW: Sitzfrage E36 Limousine

...ich habs ja gewagt von Büffelleder voll auf Stoff.
Was soll ich sagen, es gefällt mir richtig gut -CS Sitze abgewandelt(seitl. geledert)
und in 2-3 Std. wieder rückrüstbar auf Volleder mit Routen
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.04.2020, 08:37   #14
vivo1111
Aktive Alpinafreunde
AW: Sitzfrage E36 Limousine

  Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.04.2020, 11:08   #15
Pit-der Mohr
Benutzer
AW: Sitzfrage E36 Limousine

Hallo,


erstmal ganz vielen Dank für alle eure Postings und Infos, insbesondere weil wir nur einen AG e36 haben und ich hier eher der stille Leser bin der möglichst wenig stören möchte.


Zu den Sitzen, ich schreibe jetzt mal frei Schnauze ohne jedem Antworter gezielt zu zitieren :


Gurtstraffer, wenn der nur mechanisch ist dann lasse ich ihn halt weg.
Es gab die e36 Limo ja auch ohne und somit steht die Möglichkeit zumindest in der Fahrzeug ABE.


Stoff bzw. Leder.
Wir wollen keinen Alpinaclon bauen, wäre auch mehr als peinlich bei 115 PS und 4 Gang Automatik.
Wenn ich eine Stoffausstattung mit dem Alpinastoff in gutem Zustand finde, gut, wenn nicht reicht mir auch ganz normaler zum Fahrzeug passender Stoff.
Ansonsten geht die IA halt wieder zum Sattler und wird Schwarz beledert wie ich es bei meinem e30 Baur gemacht habe (E30 Recaros/M3 Rückbank/Seitenverkl.v+h/Haltegriffe/Türablagen).


Danke auch für den link mit der Büffellederausstattung hier ganz in der Nähe.
Dürfte etwa 20 KM von unserem Wohnort entfernt sein.
Bitte haltet mich nicht für geizig oder pleite aber 2700,- für eine Ausstattung die schon so used aussieht muß ich mir noch überlegen...
Dazu kommt das mir das Büffelleder noch nie gefallen hat.



Schwarzes Leder gefällt uns zwar sehr gut aber der Bolide, die arme Wurst, hat natürlich nur Tagesklima (also keine Klimaanlage) und wir alle kennen heiße Sommer...

Bleibt noch Leder außen / Stoff innen.

Malsehen was wird, eilt ja nichts.


Nochmals vielen Dank !


Bleibt gesund,


Gruß, Peter
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.04.2020, 11:56   #16
Florup
Benutzer
AW: Sitzfrage E36 Limousine

Zitat:
Zitat von InFLiCT2002 Beitrag anzeigen
Also die e36 alpinas haben immer den großen Kabelbaum drin. Es liegt also alles, sei es sitzheizung oder die Kabel für die elektrische Verstellung.
Ich hoffe es Dann wäre der anstehende Einbau meiner neu erworbenen CS nebst SHZ nicht so die Action wie befürchtet
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.04.2020, 23:01   #17
Bist33
Aktive Alpinafreunde
AW: Sitzfrage E36 Limousine

Zitat:
Zitat von InFLiCT2002
Also die e36 alpinas haben immer den großen Kabelbaum drin.
Ich glaube das Thena hatten wir schon öfter und soweit ich mich erinnere war das Ergebnis, dass nur die B8 den kompletten Kabelbaum verbaut hatten.
Alle anderen Alpina E36 wurden mit ausstattungsspezifischen Kabelbäumen versehen.
Aber auch hier gilt wie immer: ich lasse mich gerne eines besseren belehren .

Florian wird das in seinem B3 3.0 bei Gelegenheit mal gegenprüfen.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.04.2020, 09:16   #18
diddieff
Benutzer
AW: Sitzfrage E36 Limousine

Zitat:
Zitat von InFLiCT2002 Beitrag anzeigen
Also die e36 alpinas haben immer den großen Kabelbaum drin. ..
Schön wär's gewesen bei meinem 3.2, s. den Hinweis auf B8. Hab statt dessen den Strom in der Mittelkonsole von 'nem eFH-Schalter abgezweigt. An den Sitzen sind Kabelstücke, die mit dem Bordnetz zu verbinden sind.

Hab übrigens insg. jetzt drei Recaro's in allen BMW, jedoch die nmM besseren, wenn auch älteren C Classic ( Bsp hier ), welche auch erwägungswert wären. - Auf die elektr. Höhenverstellung der CS kann ich bestens verzichten, zumal ich dann aber auch eine Memory-Funktion haben wollte. Dies gab's mal beim Opel Omega. Kann sowieso den Hype um die CS nicht verstehen. Nur weil Alpina die überwiegend verbaut hat, wenn auch vielfach in Stoff? Dabei sind in Rainer's E34 touring #001 die C Classic drin, weil die "Heimat" in Japan lag? -

Der Vorteil der Classic liegt in den 3 Luftkissen im Rücken für Lordose, die von einer elektr. Pumpe befüllt werden, vor allem aber in der manuellen Verstellbarkeit der Seitenwangen zwecks Anpassung an den Körper. So stelle ich die Wangen im Winter mit dickem Anorak etwas weiter und im Sommer nur mit Hemd wieder enger. Nachdem ich Ende der 70'er für meinen 02 ti einen Ass/Scheel/Mann - insg. zu weich, zu wenig Seitenhalt und keine Längsverstellung der Sitzfläche - und danach im 02tii einen (viel besseren) Recaro LS hatte, war ich Ende 83 mit dem 1. C Classic im E21 B6 2.8 geradezu im Himmel. Da ich aber beim Verkauf des B6 keinen anderen Sitz hatte, mußte der C mich verlassen. Für einen guten, gebrauchten mußte ich damals ca. 88 dann für den zweiten E30 - erster war ein 323i mit Leder - noch 750DM hinlegen zzgl. ca. 120DM für die Konsole und 2 Jahre später noch mal knapp 600DM für eine professionelle Überarbeitung (Sitzfläche durchgesessen, wohl aber vornehmlich von 'nem "Brocken" als Vorbesitzer ) Die anderen beiden waren da schon erheblich günstiger > vor 13 Jahren für den B3 ca. 185€, effektiv indes nur 165€, da ich die beiliegende Ford-Konsole für 20€ mehr los geworden war, als ich für die E36-Konsole zahlen mußte, Glück kommt auch mal vor. Und den Sitz für's Cab gab's vor 3 Jahren gar in Leder für lediglich 135€.

Ein generelles Problem dürfte(n) die Konsole(n) werden, solange jedenfalls kein Sitz aus 'nem E36 gefunden wird. Von Recaro gibt's die nämlich leider schon lange nicht mehr. Ich hatte vor 3 Jahren fast ¾ Jahr gesucht, da ich die Konsole eines "Moneymakers" mit fast dem Doppelten des Neupreises nicht nehmen wollte, wenn auch generell rare Teile meist recht teuer sind. So hatte ich dann letztlich noch mal Glück und eine Konsole für nur 35€ ergattert.

Jedoch ist der ebenso generelle Vorteil der Sitze aller Hersteller, daß sie von unten alle gleich sind, so daß die Konsolen aller Hersteller, z.B. auch von König, auch zu Recaro's passen.

In der Hoffnung, noch ein paar weiter erhellende Gedanken geliefert zu haben, viel Glück, befriedigendes Ergebnis der Suche und an alle > bleibt gesund

LG Dieter
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.04.2020, 15:12   #19
InFLiCT2002
Aktive Alpinafreunde
AW: Sitzfrage E36 Limousine

Zitat:
Zitat von Bist33 Beitrag anzeigen
Ich glaube das Thena hatten wir schon öfter und soweit ich mich erinnere war das Ergebnis, dass nur die B8 den kompletten Kabelbaum verbaut hatten.
Alle anderen Alpina E36 wurden mit ausstattungsspezifischen Kabelbäumen versehen.
Aber auch hier gilt wie immer: ich lasse mich gerne eines besseren belehren .

Florian wird das in seinem B3 3.0 bei Gelegenheit mal gegenprüfen.
Also mein B3 ist ja auch recht weit entfernt von vollaustattung aber Kabel für zb Tempomat, intensivreinigung, sitzheizung, elektrisch abblendender innenspiegel liegen schon.

Und irgendwo hatten wir das Thema schon mal. Da war das Ende vom Lied das wohl alpina immer die Karosse mit großen Kabelbaum bekommt, da ja bmw nicht weiß was der Kunde bei alpina ankreuzt.

Grüße
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALPINA Versicherungsprämien 2013 Rainer Witt Allgemein 19 22.12.2012 18:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:49 Uhr.


Betrieben von Alpina Forum e.V., Kriemhildstr. 1, 67069 Ludwigshafen, eingetragen im Vereinsregister Fulda VR2536 - Kontakt : verein[at]alpina-forum.de Alle Rechte vorbehalten.