BMW ALPINA-Forum  

Zurück   BMW ALPINA-Forum > Alpina allgemein > Allgemein

Allgemein Allgemeine Diskussionen

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 05.08.2018, 15:55   #1
trettert
Benutzer
Eindrücke meiner Fahrt mit dem neuen Alpina D5S

Hallo Alpina Fans,


Ich hatte kürzlich ausführlich die Möglichkeit einen Alpina D5s (G30) übers Wochenende probezufahren. Gerne schildere hier meine Erfahrungen Fall mit im Vergleich zu meinem aktuellen B5 Biturbo (F10).
Ich habe das Auto freitags morgens in Buchlohe in Empfang genommen bin dann über München freitags abends nach Hause gefahren. Montags sehr früh zurück ins Allgäu. d.h. 80 % Autobahnanteil, 15% Landstrasse, 5% Stadt.

Auf der langen Fahrt hatte ich reichlich Gelegenheit die vielen kleinen Unterschiede vom F10 zum G30 herauszufinden.

Leistungsentfaltung:
Als erstes probiert man natürlich die Leistung aus. Ich muss sagen, dass es gefühlt bis 160 keine Unterschiede gibt. Darüber hinaus spielt der B5 natürlich seine 200 Mehr- PS aus. Letztendlich war ich auch mal auf 290, das dauert allerdings.
Im Durchzug ist er allerdings mehr als ebenbürtig, und das sind ja 99% der Fahrsituationen. Auch das Ansprechverhalten ist feinfühlig und spontan.

Fahrwerk:
wie bei Alpina üblich gefällt mir die weite Spreizung zwischen Komfort und Sport. Selbst das Eco Programm ist nun einigermaßen nutzbar. Es wirkt nicht mehr so kastriert. Im Vergleich zum F10 die nochmals sattere Straßenlage in allen Programmen auf. Die leichte Unruhe im Komfortprogramm beim F10 ist beim aktuellen G30 völlig weg.
In wie weit Allrad hier eine Rolle spielt kann ich nicht beurteilen. Ich würde das Auto auf jeden Fall ohne Allrad nehmen, gibt aber nicht.

Verbrauch:
freitags spät nachmittags mit moderater Geschwindigkeit München, Hessen 8,7 l. Montags morgens zurück: bei meist freier Strecke Leistung möglichst ausgenutzt: Verbrauch 10,5.

Fahrgeräusche:
die Fahrgeräusche sind bei beiden extrem niedrig, vor allem wenn man das gegen meinen M6 vergleicht. Der Sechszylinder Diesel dreht super bist über 5000 und klingt dabei angenehm sonor. Natürlich was anderes als der V8 in B5.

Autonomes fahren:
Der alpinagrüne Testwagen hat alle Assistenzsysteme, wobei mir hier besonders das ACC gut gefallen hat. Ist wesentlich offensiver eingestellt als bei meinem jetzigen. D.h. er bremst nicht so frühzeitig ab und es fährt einem nicht dauernd einer in die Lücke, eine echte Verbesserung.

Ich habe bei lockerer Verkehrslage auch den Lenkassistent mehrfach ausprobiert. Macht seine Sache relativ gut, erinnert aber bereits nach 15 Sekunden die Hände wieder ans Lenkrad zu nehmen und falls man das nicht tut leitet er nach 45 Sekunden eine sanfte Bremsung ein. Ob das ganze nun eine Hilfe ist weiß ich wirklich nicht. Vom autonomen Verfahren ist das allerdings meilenweit entfernt. Der Fahrer kontrolliert sozusagen das System noch zusätzlich.


Innen Ausstattung:
Der Testwagen hatte eine Lavalina Alcantara Ausstattung. Sowas gab’s in den Neunzigern schon mal. Finde ich sehr angenehm im Sitzkomfort. Ich hatte allerdings auch das Gefühl dass man darin leichter schwitzt.

Instrumente:
das neue Multi Display mit drei unterschiedlichen Anzeige Optionen ist ganz nett anzusehen und bietet aber letztendlich kaum mehr Informationen als früher. Ein paar Kleinigkeiten sind hinzugekommen. So wird man auch visuell darauf hingewiesen wie weit man sich gerade über der bestehenden Geschwindigkeitsbegrenzung bewegt.
Die Anzeigen für Tank Inhalt und Wassertemperatur dagegen sind sehr klein und unexakt geraten. Ich bin mir nicht sicher ob die Anzeige die Öltemperatur oder die Wassertemperatur anzeigt.

Die Tastenbelegung Lenkrad hat sich nun wiederum geändert. Was speziell bei einem vorhandenen F Modell immer wieder zu leichten Verwechslungen führt.
Kleines Detail am Rande. Die Temperaturregelung der mit Düsen ist nun nicht mehr über ein manuelles Rändelrad sondern nur noch übers Menü einstellbar. Für mich ein Rückschritt in der Bedienung.

Fazit:
es gibt viele kleine Verbesserungen seitens BMW. Aus Alpina Sicht gefällt mir besonders leistungsstarke Diesel, der aus meiner Sicht den Achtzylinder schon fast überflüssig macht. Und die nochmals verbesserte Eigenschaft des Fahrwerks speziell im Komfortmodus gefällt mit besonders

Diese feinen Unterschiede stellt man allerdings nur fest, wenn man selbst BMW oder Alpina der neueren Generation fährt. Selbst der Unterschied zu meinem M6 (alles auf sportlich polterndes Fahrwerk, kernig mechanisches Geräusch, spontanes Ansprechverhalten vor allem durch DKG) ich sehr deutlich spürbar. Jemand der von einer anderen Marke kommt wird sicherlich ganz andere Unterschiede feststellen.



Habe fertig,
LG Thomas
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 06.08.2018, 22:30   #2
JB1
Benutzer
AW: Eindrücke meiner Fahrt mit dem neuen Alpina D5S

Vielen Dank für den sehr detaillierten Bericht, der einem einen guten Fahreindruck vermittelt.
Hatte das Testfahrzeug das "Sportfahrwerk Plus", das die Wankstabilisierung und Allradlenkung beinhaltet?

Die angezeigt Motortemperatur ist übrigens tatsächlich nur die Kühlwassertemperatur. Die Öltemperatur lässt sich auch im Bordcomputer nicht mehr anzeigen. Ich finde das sehr schade, zumal der neue M5 wieder eine Öltemperaturanzeige besitzt.

Liebe Grüße
Jochen
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.08.2018, 14:33   #3
Limited
Aktive Alpinafreunde
AW: Eindrücke meiner Fahrt mit dem neuen Alpina D5S

Alpina-Zusatzinstrument schafft Abhilfe zur fehlenden Öltemperatur
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.08.2018, 18:29   #4
JB1
Benutzer
AW: Eindrücke meiner Fahrt mit dem neuen Alpina D5S

Zitat:
Zitat von Limited Beitrag anzeigen
Alpina-Zusatzinstrument schafft Abhilfe zur fehlenden Öltemperatur
Gibt es diese Option jetzt auch für den 5er? Das wäre mir neu...

LG
Jochen
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 10.08.2018, 10:00   #5
trettert
Benutzer
AW: Eindrücke meiner Fahrt mit dem neuen Alpina D5S

Hallo Jochen,
ja, der Testwagen hatte Wankstabilisierung und Allradlenkung.


Gruß Thomas
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Feinstaub hat sich schon aus dem Staub gemacht! Thomas B. aus U. Allgemein 2 01.01.2008 14:51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:01 Uhr.


Betrieben von Alpina Forum e.V., Kriemhildstr. 1, 67069 Ludwigshafen, eingetragen im Vereinsregister Fulda VR2536 - Kontakt : verein[at]alpina-forum.de Alle Rechte vorbehalten.