BMW ALPINA-Forum  

Zurück   BMW ALPINA-Forum > Alpina allgemein > Allgemein

Allgemein Allgemeine Diskussionen

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 14.02.2018, 08:50   #81
JamesBond
Gesperrt
AW: Alpina Kundenumfrage

Zitat:
Zitat von altersack Beitrag anzeigen
Ein Wert, den der neue AMG A45 schon dieses Jahr erreichen wird.
BMW und Alpina haben also noch Luft nach oben...


Mein persönlicher Leistungsbedarf ist mit den Werten meines B3 gedeckt.
Auch wenn ein 2 l-Vierzylinder solche Leistungen produzieren kann, würde ich als Motorenbauart immer einen "hubraumstarken" Reihensechser bevorzugen.
Hoffentlich habe ich auch in Zukunft noch die Wahl.
Der 2L-Turbo im A45 kommt -wie du schon sagtest- ja im W177 an die 400PS Leistungsmarke heran. Das ist natürlich schon eine Hausnummer.
Wenn ich das wahlweise auch aus einem R6 bekommen kann (eventuell als 3L-Aggregat) dann würde auch immer den Reihensechser wählen.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 15.02.2018, 11:03   #82
Datensalat
Aktive Alpinafreunde
AW: Alpina Kundenumfrage

Zitat:
Zitat von altersack Beitrag anzeigen
... Hoffentlich habe ich auch in Zukunft noch die Wahl.
Ei Steffen, Wahl hat doch seinen Hauptsitz in Siegen. Damit hast Du kein Zukunftsproblem.

Frohe Ostern aus Oberhessen:
Ar min
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 02.09.2018, 09:50   #83
SN.B5
Neuer Benutzer
AW: Alpina Kundenumfrage

Ich würde Persönlich mir kein Hybrit / Elektro Auto Kaufen sind zwar von anzug super aber mir fehlt der Sound und das echte Leben unter der Haube
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.09.2018, 06:51   #84
TomHa
Aktive Alpinafreunde
AW: Alpina Kundenumfrage

Zitat:
Zitat von SN.B5 Beitrag anzeigen
Ich würde Persönlich mir kein Hybrit / Elektro Auto Kaufen sind zwar von anzug super aber mir fehlt der Sound und das echte Leben unter der Haube
Wie schon mehrfach erwähnt - es gibt Hybride und es gibt Hybride - es gibt auch Hybride mit V6, V8 oder V12.
Und dann gibt's noch Peinlichkeiten wie diese 3-Zylinder-Gurke aus München.

VG, Thomas

P.S.: Du solltest den neuen Panamera (Turbo SE) mal fahren - das könnte Deine Meinung beeinflussen.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.09.2018, 07:44   #85
datobs
Benutzer
AW: Alpina Kundenumfrage

Warte lieber mal auf den taycan (in turbo version)
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.09.2018, 08:52   #86
NAengine
Benutzer
AW: Alpina Kundenumfrage

Zitat:
Zitat von TomHa Beitrag anzeigen
Wie schon mehrfach erwähnt - es gibt Hybride und es gibt Hybride - es gibt auch Hybride mit V6, V8 oder V12.
Und dann gibt's noch Peinlichkeiten wie diese 3-Zylinder-Gurke aus München.
Du magst "ihn" einfach nicht. Gibts jetzt auch offen und besser ist er auch geworden, sprich teurer.

Zitat:
Zitat von datobs Beitrag anzeigen
Warte lieber mal auf den taycan (in turbo version)
Legen die nen Turbolader in den Kofferraum oder wird der Name zweckentfremdet?
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.09.2018, 10:23   #87
datobs
Benutzer
AW: Alpina Kundenumfrage

Das weiss ich nicht. Hatten mehrere Leistungsversionen... könnte sein das es zweckentfremdet wird ...
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.12.2018, 15:43   #88
switm
Benutzer
AW: Alpina Kundenumfrage

Link leider schon entfernt...
Also Nachtrag.
B 4S Edition 99:
Sportsitze und strafferes Fahrwerk.
Warum nicht gleich so?
Früher gab es Recaro anstelle der BMW (Pseudo-) Sportsitze.
Bei der Firma mit A , ich bitte um Verzeihung, gibt es richtige Sportsitze....

Strafferes FW kann man wahlweise anbieten..
Hybridtechnik halte ich für unumgänglich.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.12.2018, 17:49   #89
switm
Benutzer
AW: Alpina Kundenumfrage

Ein optionales Schaltgetriebe, Heckantrieb mit serienmässiger Sperre und Leichtbau ist eine Alternative zu immer mehr Leistung. Dann sollte aber alles passen, auch Sitze und Fahrwerk.
Macht es technisch Sinn, einen Mini- Hybrdantrieb für das Anfahren im Stadtverkehr an die Vorderräder zu bringen? Man hätte zugleich einen Allradantrieb für den unteren Geschwindigkeitsbereich. Vom Beschleunigen aus der Serpentine bis zum zugeschneiten Parkplatz beim Skifahren...

Eine Bitte noch: Bitte, bitte niemals künstlichen V8 Sound aus dem Soundgenerator. Das ist öffentliche Onanie. Sorry.
Das exklusive Alleinstellungsmerkmal ist hier der Verzicht.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.12.2018, 18:38   #90
ragetty
Benutzer
AW: Alpina Kundenumfrage

Zitat:
Zitat von switm Beitrag anzeigen
Macht es technisch Sinn, einen Mini-Hybridantrieb für das Anfahren im Stadtverkehr an die Vorderräder zu bringen? Man hätte zugleich einen Allradantrieb für den unteren Geschwindigkeitsbereich. Vom Beschleunigen aus der Serpentine bis zum zugeschneiten Parkplatz beim Skifahren...
... oder auch zur Not für ESP/DTC/DCS/-Einsätze. Und Bremsen bzw. Regeneration.

Die E-Motoren müssten vermutlich direkt nah am Rad mit drangehängt werden, was ja fürs Fahrkomfort ungünstig wäre.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.12.2018, 19:27   #91
datobs
Benutzer
AW: Alpina Kundenumfrage

Leider werden die soundgeneratoren fast überall eingesetzt...
sogar stern a.. wird diese demnächst einsetzen....
In zuffenhausen werden diese schon in bestimmten modellen eingesetzt...
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 06.12.2018, 10:44   #92
Captn Difool
Administrator
AW: Alpina Kundenumfrage

Ein Elektroantrieb auf der Vorderachse bedeutet deutlich mehr Gewicht, welches die vermeintliche Ersparnis auffrißt und zugleich mehr anfällige Technik samt schlechteren Einlenkverhalten mit sich bringt. Alpina sind ohnehin schon sparsam für ihre Leistung. Gerade bei einem sportlich ausgelegten Auto wäre das für mich eine Spaßbremse. Soundgenerator kann man in Spielzeugautos einbauen.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 06.12.2018, 11:53   #93
TomHa
Aktive Alpinafreunde
AW: Alpina Kundenumfrage

Zitat:
Zitat von Captn Difool Beitrag anzeigen
Ein Elektroantrieb auf der Vorderachse bedeutet deutlich mehr Gewicht, welches die vermeintliche Ersparnis auffrißt und zugleich mehr anfällige Technik samt schlechteren Einlenkverhalten mit sich bringt.
Ach... ist das so?

LG, Thomas
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 24.01.2019, 14:34   #94
hannes
Neuer Benutzer
AW: Alpina Kundenumfrage

Wenn man wirklich etwas für die Zukunft überlegt:
Geht es dann um die Anzahl der Zylinder oder den Hubraum?

Oder geht es nicht vor allem um den Fahrspaß?
Ein Beispiel:
Da ich meinen gut 5 Jahre alten B3 nun verkaufen möchte bin ich kürzlich einen Tesla Model S probegefahren. Eigentlich um Gewissheit zu bekommen, dass der keine Alternative zu einem neuen Alpina sein könnte.

Und Leute, glaubt mir ich bin ein Fan meines B3 mit seinen richtig guten Fahrleistungen. Aber das war dann doch krass. Eine Beschleunigung wie ein Formel 1 Wagen und eine exzellente Straßenlage.



Muss man einfach mal rein sachlich anmerken und anerkennen.



Wenn die heute noch beknackt lange Laderei und die auch bei diesem Auto doch relativ beschränkte Reichweite nicht wäre, die für mich einfach den Alltagsbetrieb nervig machen würden....



Ach ja, und Sound ist natürlich auch keiner da..... Braucht man den? Nein. Macht der Spaß? Ja! Könnte ich drauf verzichten wenn ich dafür in 2,5s auf 100 km/h beschleunigen kann? Ja. Weil mehr Spaß.



Ich hoffe dass Alpina den aktuell laufenden Technologiewandel mitgestaltet und weiter für viel Fahrspaß sorgt.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.02.2019, 23:53   #95
janmuenkel
Benutzer
AW: Alpina Kundenumfrage

Zitat:
Zitat von TomHa Beitrag anzeigen
Wie auch?

Es gibt zur Zeit 3 Richtungen, die sich gegenseitig widersprechen/ausschließen:
A) Das was die Politik in Berlin und Brüssel haben möchte
B) Das was ökologisch am sinnvollsten wäre (minimaler Footprint, brauchbare CO2-Bilanz)
C) Das was der Bürger will. Wobei letzterer in der widersprüchlichen Propaganda von KFZ-Lobbyisten, Polit-Kabarett und Umwelt-Aktivisten gefangen ist.

In diesem Sumpf einen Markttrend zu ermitteln, stelle ich mir auch ziemlich schwierig vor.

LG, Thomas
Hallo Thomas, du hast absolut Recht! Schon vor fast 100 Jahren wurde Politik in München gemacht und nach Berlin marschiert, weil die Bürger die Schnauze voll hatten von diesem Gesösel. (schlechter Witz !!!)

Leider bleibt am Ende nichts als Unternehmergeist, um die deutsche Automobilindustrie am laufen zu halten (was auch gut so ist), auch wenn dabei die Automobielfans dabei auf der Strecke beiben!
Das Automobil wurde nunmal klar als Umweltschädling deklariert und die immer ändernden Regel und Gesetze machen es den Automobilbauern nicht gerade einfach! Wer weiss schon, was in zehn Jahren ist!
An diesem Punkt frage ich mich immer, warum wurde der Gasantrieb nicht weiter vorangetrieben? Die Deutschen Autobauer könnten nach wie vor ihre Lust an PS, Luxus und Verbrennungsmotoren ausleben nur mit weniger als der Hälfte an Stickoxiden. Schwefeldioxid stößt ein gasbetriebenes Fahrzeug sowieso nicht aus.
Unsere Politik hat hier meiner Meinung nach komplett versagt . Es gibt so viele Varianten, die den Ottomotor am Leben halten können, aber wie du bereits sagst, gibt es hier ein politisches Dilemma.

Es wird wieder Zeit für Innovationen und nicht immer das Gesösel aus Berlin / Brüssel schlucken und sagen uns geht es doch allen gut!
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.02.2019, 08:13   #96
miez69
Benutzer
AW: Alpina Kundenumfrage

Mein Eindruck von mehreren Tagungen der letzten Wochen: Weder OEMs noch Zulieferer wissen derzeit, wohin die Reise wirklich geht, und es gibt dabei beliebig viele Widersprüche. Beispielsweise hat Volkswagen beschlossen, in nicht allzu ferner Zukunft nur noch E-Autos anzubieten. Aber das halte ich für marketing-Geschwätz, weil sich Volkswagen als Volumenhersteller sowas gar nicht leisten kann. Wenn nicht die Verkaufszahlen für Autos drastisch einbrechen sollen (und kein Hersteller will künftig weniger Autos verkaufen) werden da auch weiterhin bezahlbare Verbrenner angeboten werden müssen. Und für die langstrecke kommen ohnehin keine reinen E-Fahrzeuge in Frage, da die Akkus dafür zu groß und zu schwer sind. Technologiesprünge dabei sind nicht in Sicht. Bleiben Hybride bzw. Range Extender und die Brennstoffzelle. Um diese Konzepte ist es jedoch aktuell erstaunlich ruhig.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.02.2019, 08:55   #97
MeikB3
Aktive Alpinafreunde
AW: Alpina Kundenumfrage

Zitat:
Zitat von miez69 Beitrag anzeigen
Bleiben Hybride bzw. Range Extender und die Brennstoffzelle. Um diese Konzepte ist es jedoch aktuell erstaunlich ruhig.
Um es für den interessierten Leser mal aktuell in Zahlen auszudrücken:
https://www.kba.de/DE/Presse/Pressem...tml?nn=2141748

Dass gerade alle irgendwie ein regelrechtes Vakuum im Kopf spazieren tragen, passt zum derzeitigen politischen Geschwätz: "Niemand ist verantwortlich, keiner weiß wieso, aber alle machen mit" - ein Paradoxon sondergleichen!

Die angegliederten Mitgliedsstaaten freuen sich über die günstigen KFZ aus D
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 06.04.2019, 22:29   #98
GR964RSnet
Benutzer
AW: Alpina Kundenumfrage

Gibt es eigentlich Infos welche Schlüsse Alpina aus
der Umfrage zieht?
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.05.2019, 16:02   #99
n62fan
Aktive Alpinafreunde
AW: Alpina Kundenumfrage

@Foren admins:

Wäre es evtl. möglich das der thread Titel in "Alpina Kundenumfrage 2017" umbenannt wird?

Danke
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kundenumfrage des BMW Group Classic Teilevertriebs allegos Allgemein 2 15.10.2010 01:42


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:04 Uhr.


Betrieben von Alpina Forum e.V., Kriemhildstr. 1, 67069 Ludwigshafen, eingetragen im Vereinsregister Fulda VR2536 - Kontakt : verein[at]alpina-forum.de Alle Rechte vorbehalten.