BMW ALPINA-Forum  

Zurück   BMW ALPINA-Forum > Alpina allgemein > Allgemein

Allgemein Allgemeine Diskussionen

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 21.10.2019, 22:42   #1
stasiko13
Benutzer
ALPINA für den Winterschlaf vorbereiten

Hallo zusammen,

der B3 ist mein erstes Auto, welches ich mit Saisonkennzeichen fahre und es in einer Woche für den Winter in einer Tiefgarage abstellen werde. Habe jetzt folgende Tipps gelesen und werde es auch so tun:

- Waschen und Innenraum reinigen
- Voll tanken (wenn auch nicht nötig, da Tank aus Plastik)
- Räder auf ca. 3,5 bar aufpumpen
- Fenster zur Lüftung Spaltbreit öffnen lassen
- Mit Stoffgarage abdecken

Folgende Fragen habe ich jedoch noch:

- Batterie lieber abklemmen (um Tiefentladung vorzubeugen) oder angeschlossen lassen und den Wagen hin und wieder starten und kurz laufen lassen? Habe leider keinen Stromanschluss fürs Erhaltungsgerät in der Garage. Wie verhält sich Alarmanlage wenn ich die Batterie abklemme, ist dann wohl inaktiv?

- Vom Anziehen der Handbremsen wird abgeraten, weil die Beläge sich nach langer Standzeit angeblich "festkleben" können. Allerdings muss ich das tun, da der Wagen auf einem Duplex-Stellplatz abgestellt wird, der geneigt ist und zudem immer wieder hoch und runter gefahren wird.

Wie würdet Ihr es machen?

Gruß
Stas
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.10.2019, 22:49   #2
V8 Martin
Alpina-Forum Team
AW: ALPINA für den Winterschlaf vorbereiten

https://www.alpina-forum.de/forum/sh...t=winterschlaf
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.10.2019, 23:00   #3
stasiko13
Benutzer
AW: ALPINA für den Winterschlaf vorbereiten

Danke. Das Thema wurde ja ausgiebig diskutiert...
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.10.2019, 23:48   #4
stasiko13
Benutzer
AW: ALPINA für den Winterschlaf vorbereiten

Den Thread komplett durchgelesen. Die Batterie wird einfach abgeklemmt, ist beim e46 wohl nicht so schlimm und man muss danach auch nichts anlernen, so wie ich es verstehe. Die Frage über Feststellbremse bleibt aber offen. Jemand eine Idee?

Good night.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.10.2019, 03:03   #5
Broder
Aktive Alpinafreunde
AW: ALPINA für den Winterschlaf vorbereiten

Pack doch einfach ein paar Holzklötze oder Keile unter die Räder.
Gruß Broder
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.10.2019, 09:16   #6
schlumpf-nu
B8 Fraktion
AW: ALPINA für den Winterschlaf vorbereiten

Das Risiko bei einer Duplex Garage deinen B3 mit "nur" ein paar Holzkeilen abzusichern, wäre mir etwas zu mager.

Du wirst wohl nicht herum kommen, die Handbremse mit anzuziehen.


  Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.10.2019, 09:49   #7
stasiko13
Benutzer
AW: ALPINA für den Winterschlaf vorbereiten

Zitat:
Zitat von schlumpf-nu Beitrag anzeigen
...Du wirst wohl nicht herum kommen, die Handbremse mit anzuziehen.
Das denke ich auch. Werde einfach einmal im Monat zum Auto latschen, die Bremse lösen und dann wieder anziehen. Wird schon funktionieren.

Gruß
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.10.2019, 09:53   #8
sedalere
Team Alpina-Forum
AW: ALPINA für den Winterschlaf vorbereiten

Wie wär's mit einer Parkkralle?
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.10.2019, 10:01   #9
stasiko13
Benutzer
AW: ALPINA für den Winterschlaf vorbereiten

Gegen Wegrollen wäre mir so ne Kralle dann doch zu aufwendig Wegen Klau mache ich mir keine großen Sorgen, so ein Oldie-B3 passt nicht ganz in die Beuteschema der Langfinger, da wäre ich bei einem Porsche oder RR eher besorgt. Beim 911er meines Kumpels haben sie innerhalb letzen Jahres drei Male zugeschlagen: Steuergerät ausgebaut, ein paar Monate später Räder geklaut und dann letztendlich das komplette Auto... Der Wagen war nicht mal ein Jahr alt
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.10.2019, 11:12   #10
Datensalat
Aktive Alpinafreunde
AW: ALPINA für den Winterschlaf vorbereiten

Na ja, "Oldie" ist relativ.
Meinem Freund Heiko in Berlin wurde kürzlich ein E31 850i (kein Alpina, ca. 25 Jahre alt) aus seiner Tiefgarage gestohlen.
Bis jetzt nicht wieder gefunden ...

Grüßle: Armin
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.10.2019, 12:19   #11
stasiko13
Benutzer
AW: ALPINA für den Winterschlaf vorbereiten

Klar, kann immer passieren. Aber was soll man machen - muss das Auto irgendwo für 5 Monate abstellen und eine Einzelgarage in Hamburg zu finden ist viel schwerer als einen Tiefgaragenstellplatz.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.10.2019, 12:39   #12
Rainer Witt
Aktive Alpinafreunde
AW: ALPINA für den Winterschlaf vorbereiten

Finde gerade keine Fotos aber ein B5 auf der Duplexgarage wurde mit Spanngurten über Kreuz gesichert, fand ich perfekt. Und. Ach dem Waschen das Trockenfahren nicht vergessen. So konnte auf die Handbremse verzichtet werden
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.10.2019, 08:46   #13
Otti
Benutzer
AW: ALPINA für den Winterschlaf vorbereiten

Habe gar nicht gewusst dass mein E46 B3s einen Kunststofftank hat und man daher nicht volltanken braucht um Rostbefall zu verhindern. Der Tank ist nämlich ziemlich leer. Also lass ich es mit dem Tanken bis zum Beginn der Saison.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.10.2019, 11:30   #14
Weazel
Benutzer
AW: ALPINA für den Winterschlaf vorbereiten

Grüßts euch.

An Rainers Tipp mit den Spanngurten angehängt:

Wir hatten in der Tiefgarage unserer damaligen Wohnung 4er Duplex-Garagen, auf denen die Fahrzeug an den Reifen mit einhängbaren Keilen (auf der Platte einhängbar) gesichert werden konnten.

Alternativ hätte man das Auto über die Ösen/Löcher in der Platte tatsächlich auch mit Spanngurten verzurren können.

Viele Grüße

Georg
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.10.2019, 20:15   #15
stasiko13
Benutzer
AW: ALPINA für den Winterschlaf vorbereiten

Zitat:
Zitat von Weazel Beitrag anzeigen
...Wir hatten in der Tiefgarage unserer damaligen Wohnung 4er Duplex-Garagen, auf denen die Fahrzeug an den Reifen mit einhängbaren Keilen (auf der Platte einhängbar) gesichert werden konnten.
Hallo Georg, ich weiss nicht, ob du das meinst, aber der Stellplatz, den ich angemietet habe, hat auch so eine art Platte mit Keilen, wo man mit dem rechten Vorderrad rauffährt. Ich denke, das wird im Zusammenspiel mit halbangezogener Handbremse als Schutz gegen Wegrollen ausreichen.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.10.2019, 20:28   #16
Weazel
Benutzer
AW: ALPINA für den Winterschlaf vorbereiten

Zitat:
Zitat von stasiko13 Beitrag anzeigen
Hallo Georg, ich weiss nicht, ob du das meinst, aber der Stellplatz, den ich angemietet habe, hat auch so eine art Platte mit Keilen, wo man mit dem rechten Vorderrad rauffährt. Ich denke, das wird im Zusammenspiel mit halbangezogener Handbremse als Schutz gegen Wegrollen ausreichen.
Grüß dich Stas.

Also bei uns waren das pro Rad 2 größere, schwarze Kunststoffkeile die nach dem Parkvorgang vor und hinter jedes Rad in der Plattform eingehängt werden konnte (Oder man ist einfach ganz frech drübergefahren). Ein eingelegter Gang hat dann gereicht um das Auto gegen wegrollen zu sichern.

Viele Grüße

Georg
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.10.2019, 21:56   #17
stasiko13
Benutzer
AW: ALPINA für den Winterschlaf vorbereiten

Hallo Georg,

also, dann meinst du wohl doch andere Keile. Aber gut, die Garage wurde heute angemietet, nächste Woche wird der ALPINA für den Winter abgestellt. Werde Eure Tipps berücksichtigen, danke an alle.

Schönen Abend
Stas
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.10.2019, 23:10   #18
NAengine
Benutzer
AW: ALPINA für den Winterschlaf vorbereiten

Ich hab vor dem Einmotten immer nen Ölwechsel gemacht, Auto auf Styroporplatten gestellt, Batterie raus und nen Luftentfeuchter im Innenraum gehabt, den ich monatlich erneuert habe. Habe mich neulich über die hohe Temperatur in unserer Garage gewundert...20-23 Grad. Jetzt fehlt nur noch ein Saisonfahrzeug.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 24.10.2019, 07:37   #19
dino74
Benutzer
AW: ALPINA für den Winterschlaf vorbereiten

Zitat:
Zitat von NAengine Beitrag anzeigen
Ich hab vor dem Einmotten immer nen Ölwechsel gemacht, Auto auf Styroporplatten gestellt, Batterie raus und nen Luftentfeuchter im Innenraum gehabt, den ich monatlich erneuert habe. Habe mich neulich über die hohe Temperatur in unserer Garage gewundert...20-23 Grad. Jetzt fehlt nur noch ein Saisonfahrzeug.
Dito mit dem Styropormatten war aber auch keine 100% Abhilfe gegen Standplatten, erst dann wo ich die Luftdruck auf 4 Bar erhöht hab. Es gibt auch keile, die hab ich nie probiert. Hab allerdings die Batterie nie raus gemacht, sondern einfach ein ctek Gerät drangehängt. Batterie (original BMW) ist jetzt 8 Jahre alt
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 24.10.2019, 10:09   #20
stasiko13
Benutzer
AW: ALPINA für den Winterschlaf vorbereiten

Ölwechsel wurde erst vor ein paar Monaten durchgeführt. Styroporplatten bzw. Aufpumpen ist mir dieses Jahr nicht so wichtig, da der Wagen Anfang des nächsten Saisons eher neue Sommerreifen bekommt. Die Batterie werde ich nicht rausholen, klemme nur den Pluspol ab.

Winterfahrzeug fehlt mir übrigens auch noch - hab' jetzt eine Woche, um einen guten 156er zu finden
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TÜV vor oder nach Winterschlaf neob18 Allgemein 28 29.10.2016 13:55
Alpina über den Winter stillegen - was ist zu beachten? Henning78 Allgemein 122 19.11.2015 21:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:52 Uhr.


Betrieben von Alpina Forum e.V., Kriemhildstr. 1, 67069 Ludwigshafen, eingetragen im Vereinsregister Fulda VR2536 - Kontakt : verein[at]alpina-forum.de Alle Rechte vorbehalten.