Einzelnen Beitrag anzeigen
Ungelesen 12.05.2017, 10:46   #28
EWBR
Team Alpina-Forum
AW: Multifunktionales Kombiinstrument ab 2017

Zitat:
Zitat von Uli HH Beitrag anzeigen
UND m.M.n. sieht das Alpina Display nochmals deutlich besser aus als die BMW Lösung !!!
Ich finde die ALPINA Lösung grafisch auch deutlich besser gelöst als die BMW Variante. Diese macht auf mich einen zu hektischen Eindruck, zumal rot eine Farbe ist die mich auch schneller nervös macht.

Was die Implementierung einer Zusatzanzeige betrifft hängt das mit Sicherheit vom momentanen GUI für das Kombi ab. Normalerweise wird bei solchen Anzeigen das grafische Design ausgearbeitet, welches dann in eine vom Grafikcontroller verständliche Sprache umgesetzt wird. Jetzt hängt es vom Template oder GUI ab, ob eine solche Anzeige überhaupt im Hintergrund implementiert ist.

Es sind also zwei Teile, die Umsetzung der Grafik oder des Bereiches innerhalb der Grafik, dann die Daten Aufbereitung und der Abgriff im z. Bsp. CANBUS. Da die Firmware (IKE Firmware) immer Teil eines freigegebenen Konstrukts ist muss das u. U. erst entwickelt werden, dann getestet und dann eine Freigabe vom Werk erhalten.

Ich könnte mir vorstellen dass es in der Zukunft durchaus angedacht ist, aber ob es das GUI im Moment schon kann würde ich fast bezweifeln.

Ich denke weiterhin, dass in spätestens zwei bis drei Jahren alle Fahrzeuge mit dem LED IKE ausgerüstet werden, da auch hier der mech. Teil komplett entfällt, weiterhin sind alle möglichen Designs machbar und diese können dann in unterschiedlichsten Modellen jeweils nur über die Firmware angepasst werden. Was zum Teil ja heute schon bei der Programmierung und Codierung der Fall ist.

Das Basisteil kostet um die 700.- Euro, also gar nicht einmal so teuer.

Ich bin gespannt wie es in diesem Bereich weitergeht, evtl. kommt dann auch die Implementierung wie man sie sich aus heutiger Sicht wünscht.
Dann müsste bei einem Update auch kein Sondermodus von externer Elektronik aktiviert werden.

Draussen muss alles immer narrensicher aufgestellt sein, die Mechatroniker sind keine Entwickler. Die Materie ist schon komplex genug, da sollte darauf geachtet werden es nicht noch komplexer zu gestalten.

Abgesehen davon kommt jetzt am WE ein weiteres grösseres Update in der BMW Diagnose bei dem die Programmierung der F, G und I Modelle sukzessive multisessionfähig direkt aus der Diagnose durchgeführt werden kann heraus.

Ich denke wir werden sehen, was noch alles kommt.

LG Oliver
  Mit Zitat antworten