BMW ALPINA-Forum  

Zurück   BMW ALPINA-Forum > Alpina allgemein > Allgemein

Allgemein Allgemeine Diskussionen

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 26.01.2018, 07:57   #61
Limited
Aktive Alpinafreunde
AW: Alpina Kundenumfrage

Für Alpina wird es definitiv immer schwieriger, sich "alleinstellend" neben BMW zu etablieren durch die Modellflut. Wobei jetzt der Name "M340d x-drive M-Performance" auch nach mehr klingt als 7PS mehr gegenüber dem 335d x-drive. Einzig der Heckantrieb hebt sich bei Alpina noch von der AG ab.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.01.2018, 08:17   #62
Reihensechser
Benutzer
AW: Alpina Kundenumfrage

Unabhängig davon finde ich den Trend zu immer verschachtelteren und umständlichen Modellbezeichnungen einfach nur grausam. Das waren noch Zeiten als es bei BMW eine klare Struktur aus Modellreihe und Hubraumgröße gab...
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.01.2018, 09:24   #63
JamesBond
Gesperrt
AW: Alpina Kundenumfrage

Zitat:
Zitat von Reihensechser Beitrag anzeigen
Unabhängig davon finde ich den Trend zu immer verschachtelteren und umständlichen Modellbezeichnungen einfach nur grausam. Das waren noch Zeiten als es bei BMW eine klare Struktur aus Modellreihe und Hubraumgröße gab...
Aber echt - dem kann ich nur zustimmen.
Diese in die Länge gezogenen Modellbezeichnungen machen mir schon lange keinen Spaß mehr
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.01.2018, 09:37   #64
TomHa
Aktive Alpinafreunde
AW: Alpina Kundenumfrage

Zitat:
Zitat von Reihensechser Beitrag anzeigen
Unabhängig davon finde ich den Trend zu immer verschachtelteren und umständlichen Modellbezeichnungen einfach nur grausam. Das waren noch Zeiten als es bei BMW eine klare Struktur aus Modellreihe und Hubraumgröße gab...
So ist das mit den Lügen, die bekanntlich kurze Beine haben. Das Gebäude wird immer größer und immer wackeliger.

Seitdem auf dem Fahrzeugheck nur noch Hochstapelei und Beschiss zu lesen ist, kaufe ich einfach keine solchen Hochstapler-Autos mehr.

LG, Thomas
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.01.2018, 09:55   #65
altersack
Aktive Alpinafreunde
AW: Alpina Kundenumfrage

Zitat:
Zitat von TomHa Beitrag anzeigen
Seitdem auf dem Fahrzeugheck nur noch Hochstapelei und Beschiss zu lesen ist...
SA 320 Modellschriftzug-Entfall...
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.01.2018, 11:01   #66
EWBR
Team Alpina-Forum
AW: Alpina Kundenumfrage

Zitat:
Zitat von altersack Beitrag anzeigen
SA 320 Modellschriftzug-Entfall...
Die beste Option...

Ehrlich gesagt hatte ich mir den Link vom neuen Dreier heute früh durchgelesen und meine Bedenken hinsichtlich Überrüstung von elektronischem Equipment nimmt immer drastischere Formen an.

Die Pumpe für die Pumpe und ein daraus zusätzliches Steuergerät, und und und...

Ich habe mehr und mehr den Eindruck dass die Premiumhersteller massive Angst bekommen dass Goggle ihnen den Rang abläuft und daraus resultierend wird aufgerüstet was das Zeug hält.

Natürlich möchten die Kunden ja immer mehr Leistung, Drehmoment und schickimiki Lösungen haben, aber heute ist die Leistung nur zum Teil auf der Fahrbahn umsetzbar. Dazu kommt noch dass das Aggressionspotenzial im Verkehr untereinander deutlich angestiegen ist.

Die ganze eingebaute Technik wird nach einigen Jahren nicht mehr zu reparieren gehen. Anders herum es gibt im hohem Lebenszyklus des Fahrzeuges keine geeigneten Ersatzteile mehr, auch desswegen, weil ja fast jedes Modul einmal mit der FGNR verheiratet, nicht mehr einfach ohne Spezialtechnik ausserhalb von BMW in ein anderes Fahrzeug implementierbar ist.

Der zweite Punkt die Technik die draussen läuft muss auch verstanden werden um sie reparieren zu können. Ein Freund von mir ist Berufsschullehrer (Automotive Bereich) in KA, seine Aussage:
Von einer Klasse gibt es max. drei Leute die fähig wären sich komplexeren Dingen zu stellen, den Rest könne man... (das kann sich Jeder hier denken)

Also Frage ich mich um so mehr welche Luftblase hier heranwächst und vor Allem wann diese Blase platzen wird.

LG Oliver
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.01.2018, 13:01   #67
altersack
Aktive Alpinafreunde
AW: Alpina Kundenumfrage

Mach Dir keine Sorgen, Oliver. Sei kein Ewiggestriger und geh einfach mit der Zeit.
Macht BMW doch auch, weg vom Autohersteller/-verkäufer, hin zum Mobilitätsdienstleister.

Der fahrbare Untersatz ist nur noch Mittel zum Zweck, der langjährige Besitz eines Automobils nicht mehr erwünscht.
Der Kunde soll leasen (Langzeit) oder mieten (Kurzzeit) und muss sich dann keine Gedanken über einen "hohen Lebenszyklus" machen, außer bei sich selbst.

Ähnlich wie bei heutigen Elektrogeräten wird sich nach Ablauf der Lebensdauer von wenigen Jahren eine Reparatur nicht mehr lohnen, also braucht´s auch keine Ersatzteile und keine qualifizierten Mechatroniker mehr.

Im Steuerrecht beträgt die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer eines KFZ 6 Jahre, dann ist die Kiste abgeschrieben.
Es wird Zeit, dass sich die tatsächliche Nutzungsdauer diesem Wert annähert.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.01.2018, 14:04   #68
EWBR
Team Alpina-Forum
AW: Alpina Kundenumfrage

Zitat:
Zitat von altersack Beitrag anzeigen
Mach Dir keine Sorgen, Oliver. Sei kein Ewiggestriger und geh einfach mit der Zeit. Macht BMW doch auch, weg vom Autohersteller/-verkäufer, hin zum Mobilitätsdienstleister.
Es wird Zeit, dass sich die tatsächliche Nutzungsdauer diesem Wert annähert.
Diesen Weg habe ich schon lange erkannt, aber es gibt Dinge da gehe ich nicht mehr mit der Zeit. Ehrlich gesagt habe ich auch kein Leasing mehr laufen.

Das ist mein Ansatz, vielleicht kleinkariert, aber hier und da auch weniger stressig und mehr lebensorientierter. Mehr Zeit für meine Umwelt, weniger Druck Dinge erledigen zu müssen.

Von A nach B komme ich mit meiner B12 5.7 Erlebniskabine allemal, solange es noch Sprit gibt. Später wird es ein Museumsträger und ein Relikt für meinen Sohn. Evtl. kommt auch der Spruch, Papa was ist das für ein so grosser Motor mit so wenig Drehmoment...

Jeder kann leben wie er möchte, aber ich habe festgestellt, dass manchmal weniger mehr sein kann.

Von daher kann ich auch mit einem 4-Zylinder Motor leben, wenn er gut gemacht ist. Dass so etwas in Buchloe perfekt erledigt werden kann weiss ich. Den momentanen Weg des unendlichen PS Aufrüstens sehe ich längerfristig als nicht begehbar.

LG Oliver
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.01.2018, 15:33   #69
NAengine
Benutzer
AW: Alpina Kundenumfrage

Zitat:
Zitat von Limited Beitrag anzeigen
Für Alpina wird es definitiv immer schwieriger, sich "alleinstellend" neben BMW zu etablieren durch die Modellflut. Wobei jetzt der Name "M340d x-drive M-Performance" auch nach mehr klingt als 7PS mehr gegenüber dem 335d x-drive. Einzig der Heckantrieb hebt sich bei Alpina noch von der AG ab.
Bei den Kombis stehen sie noch ganz alleine da, weil es keinen M3/M5 Touring gibt. Thema Abheben: es wäre schön, wenn sich bei ALPINA B4 und D4 optisch unterscheiden könnten.

Ansonsten kann ich mir als weiteres Merkmal einen dritten Farbton vorstellen. Irgendwas mit Alpinarot
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.01.2018, 16:10   #70
Bruno112
Aktive Alpinafreunde
AW: Alpina Kundenumfrage

Ja, es gab schon feine, nie realisierte Projekte bei der AG

https://www.auto-motor-und-sport.de/...paign=manually
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.01.2018, 17:01   #71
JamesBond
Gesperrt
AW: Alpina Kundenumfrage

Zitat:
Zitat von NAengine Beitrag anzeigen
Bei den Kombis stehen sie noch ganz alleine da, weil es keinen M3/M5 Touring gibt. Thema Abheben: es wäre schön, wenn sich bei ALPINA B4 und D4 optisch unterscheiden könnten.

Ansonsten kann ich mir als weiteres Merkmal einen dritten Farbton vorstellen. Irgendwas mit Alpinarot
Das Alleinstellungsmerkmal bei den Touring hat in der Tat Potential.
Ich denke auch nicht das die AG an der Nicht-M-Touring Haltung noch zukünftig etwas ändern wird, Alpina zuliebe. Da sind beide Hersteller wohl in einer engeren Kommunikation as man glaubt...
Die von dir bemängelten optischen Unterscheide B4/D4 fehlen ja genauso beim B3/B4 Touring oder auch aktuell beim neuen B5/D5s Touring. Bei Letzterem liegt der Grundpreis nicht gerade unwesentlich voneinander und da würde ich mir -auch wegen der unterschiedlichen Motorkonzepte- schon mehr Differenzierung wünschen.

Was die Idee mit dem „Alpinarot“ angeht: ja das wäre doch mal was. Warum nicht mal mit der Farbe etwas Neues bringen?! Fänd ich super.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.02.2018, 09:03   #72
NAengine
Benutzer
AW: Alpina Kundenumfrage

Es scheint so als würde die Leistungsspirale weiter nach oben gedreht werden. Der 3er G20 bekommt als Topmotorisierung im M340i xDrive einen 380PS starken R6. Es ist davon auszugehen, dass ähnliche Leistungen im 2er bzw. 4er erreicht werden und ein M3/M4 deutlich stärker wird. Mal sehen was das für ALPINA bedeutet.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.02.2018, 09:36   #73
JamesBond
Gesperrt
AW: Alpina Kundenumfrage

Der Motor ist ja -mit Wassereinspritzung- schon mit 500 Pferden unterwegs.
Ich denke nicht, dass diese dem GTS vorbehaltene Leistung als Basis dem G20 M3/M4 dienen wird. Ich vermute zunächst eine Leistung darunter, rd. 470PS. Aber dann wird die Leistungsspirale wie du sagst bestimmt weiter nach oben gedreht. Nach oben hin wohl +X für die Sondermodelle mit unzähligen Sonderbezeichnungen (GTS, CS, CSL etc.). Halt so wie immer.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.02.2018, 11:31   #74
altersack
Aktive Alpinafreunde
AW: Alpina Kundenumfrage

Zitat:
Zitat von JamesBond Beitrag anzeigen
Der Motor ist ja -mit Wassereinspritzung- schon mit 500 Pferden unterwegs.
Das ist noch der alte S55-Motor. Erstmalig im X3M und dann auch in den Nachfolgern von M3/M4 kommt der neue S58 zum Einsatz, der deutlich mehr Potential haben dürfte.

Der B58 im neuen M340i könnte schon, wenn BMW wollte, 450 PS/600 Nm erreichen. Das wären die hochgerechneten Leistungswerte des Vierzylinder-B48 (300 PS/400 Nm), wie er in diversen M35i-Varianten kommen wird.

Was Alpina aus dem B58 (oder dem B48) zaubern könnte (müsste), kann man sich ausrechnen.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.02.2018, 12:47   #75
TomHa
Aktive Alpinafreunde
AW: Alpina Kundenumfrage

Zitat:
Zitat von altersack Beitrag anzeigen
Was Alpina aus dem B58 (oder dem B48) zaubern könnte (müsste), kann man sich ausrechnen.
Bei 200 PS/Liter ist dann irgendwann Schluß, wenn's einigermaßen kostengünstig bleiben soll. Darüber erfordern Drücke und Temperaturen aufwändigere Materialien und Fertigungsprozesse. Ähnliches gilt für den Hub: 80mm gelten als gut beherrschbar bezüglich Oberfläche und Schmierung. Und weil sich Kurzhuber nicht durchsetzen konnten (Wirkungsgrad, Abgasverhalten), baut man heute Quadratisch - das gibt dann etwa 500ccm pro Zylinder.

Langer Rede kurzer Sinn: Wir sind heute bei etwa 100 PS pro Zylinder.
Die Motorenbauart ergibt sich ganz einfach aus dem Leistungsbedarf.

LG, Thomas
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.02.2018, 18:38   #76
Andreas1984
Benutzer
AW: Alpina Kundenumfrage

Zitat:
Zitat von NAengine Beitrag anzeigen
dass ähnliche Leistungen im 2er
Wenn der nächste 2er überhaupt noch einen R6 bekommt.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.02.2018, 18:54   #77
sedalere
Team Alpina-Forum
AW: Alpina Kundenumfrage

Apropos Leistungsspirale
http://www.wiwo.de/unternehmen/auto/.../20956136.html
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.02.2018, 20:48   #78
Storchi
Benutzer
AW: Alpina Kundenumfrage

Zitat:
Zitat von Andreas1984 Beitrag anzeigen
Wenn der nächste 2er überhaupt noch einen R6 bekommt.
Davon ist auszugehen, denn der nächste 2er soll nicht auf dem kommenden 1er G40 basieren. Dem 2er soll der Heckantrieb erhalten bleiben.
So wird zumindest gemunkelt...
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 14.02.2018, 07:36   #79
altersack
Aktive Alpinafreunde
AW: Alpina Kundenumfrage

Zitat:
Zitat von TomHa Beitrag anzeigen
Bei 200 PS/Liter ist dann irgendwann Schluß, wenn's einigermaßen kostengünstig bleiben soll.
Ein Wert, den der neue AMG A45 schon dieses Jahr erreichen wird.
BMW und Alpina haben also noch Luft nach oben...

Zitat:
Die Motorenbauart ergibt sich ganz einfach aus dem Leistungsbedarf.
Mein persönlicher Leistungsbedarf ist mit den Werten meines B3 gedeckt.
Auch wenn ein 2 l-Vierzylinder solche Leistungen produzieren kann, würde ich als Motorenbauart immer einen "hubraumstarken" Reihensechser bevorzugen.
Hoffentlich habe ich auch in Zukunft noch die Wahl.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 14.02.2018, 07:40   #80
Limited
Aktive Alpinafreunde
AW: Alpina Kundenumfrage

Zitat:
Zitat von sedalere Beitrag anzeigen
Bis der M3 G20 2020 auf den Markt kommt, solange kann Alpina zahlreiche B3 G20 verkaufen ;-)
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kundenumfrage des BMW Group Classic Teilevertriebs allegos Allgemein 2 15.10.2010 01:42


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:56 Uhr.


Betrieben von Alpina Forum e.V., Kriemhildstr. 1, 67069 Ludwigshafen, eingetragen im Vereinsregister Fulda VR2536 - Kontakt : verein[at]alpina-forum.de Alle Rechte vorbehalten.