BMW ALPINA-Forum  

Zurück   BMW ALPINA-Forum > Alpina allgemein > Allgemein

Allgemein Allgemeine Diskussionen

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 18.05.2016, 15:34   #21
RolliB5
Benutzer
AW: Neuer B5 BMW G30/G31

Also laut Auto Motor und Sport Bericht vom 22.3.16 soll der m5 Mitte 2017 kommen und intern f90 heißen. Bei der M Version bleibt es anscheinend bei der 4,4 liter V8 Motorisierung mit über 600 ps.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.05.2016, 18:42   #22
Alpin2012
Benutzer
AW: Neuer B5 BMW G30/G31

habe "aus gut unterrichteten Kreisen" gehört, daß BMW den 8-Zylinder-Motor (derzeit 4,4l - N63) nicht mehr wesentlich weiterentwickeln wird bzw. erst recht keinen neuen (8-Zylinder) entwickeln wird (anders als z.B. aktuell Mercedes).
Man fragt sich was daß für Alpina bedeutet: Künftig nur noch kleinere Modifikationen eines immer älter werdenden Motors? Perspektivisch Umstieg auf 6 Zylinder?
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.05.2016, 18:51   #23
RolliB5
Benutzer
AW: Neuer B5 BMW G30/G31

Der 8 Zylinder ist mit 600ps bi turbo noch nicht ausgereizt denk ich mal. Da ist noch Luft nach oben.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.05.2016, 22:05   #24
Rainer Witt
Aktive Alpinafreunde
AW: Neuer B5 BMW G30/G31

Fraglich ist bei einer weiteren Leistungssteigerung nur, ob dann auch noch Euro 6, 7 und 8 eingehalten werden können.

Gruß Rainer
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 19.05.2016, 08:43   #25
EWBR
Alpina-Forum Team
AW: Neuer B5 BMW G30/G31

Zitat:
Zitat von Rainer Witt Beitrag anzeigen
Fraglich ist bei einer weiteren Leistungssteigerung nur, ob dann auch noch Euro 6, 7 und 8 eingehalten werden können. Gruß Rainer
Das sehe ich auch so, ob ein weiterer V8 kommt steht in den Sternen, aber...

Vor 25 Jahren sind wir im E30 mit 330 PS gefahren und es war eine Knallbombe. Die Strassen waren noch einigermassen frei, die Mitfahrer hatten noch nicht die drehmomentstarken Dieselfahrzeuge wie heute, die Disziplin auf der Fahrbahn war auch deutlich besser als heute.

25 Jahre später fahren wir mit 600Ps, die meisten Strassen sind verstopft, die Disziplin vollkommen am Boden, es wird gedrückt geschoben und gedrängelt. Die kleinen Streifen welche noch richtig frei zu fahren sind eine Seltenheit.

Das Gleiche könnten wir jetzt auf die Technik projizieren.

So gesehen stelle ich mir manchmal die Frage wo führt das hin. Wir fahren nicht im Rundkurs oder auf der Strecke mit nur Gleichgesinnten und motivierten Fahrern. Zu gewinnen und dieses im Sinne von Professionalität zu tun und dann schnell zu fahren hat einen anderen Stellenwert wie rücksichtslos zu Pöbeln und seinen Willen ich bin stärker durchsetzen.
Auf der freien Bahn passiert aber genau das oben erwähnte.

Was ich damit ausdrücken will es sind nicht nur Schumachers und Vettels unterwegs die auch bei hohen Geschwindigkeiten die Physik und die Ausmasse eines Abflugs kennen. Das ist das Problem des Hochrüstens--))

Mittlerweile habe ich meine Denke komplett umgestellt und sehe jede Fahrt als entspanntes Ereignis an, dies versuche ich auch auf Geschäftsfahrten umzulegen. Die Folge sind weniger Steinschläge, kein hoher Blutdruck und der eigentliche Spass am Fahren wieder zumindest zum Teil zurückgewonnen zu haben. Dafür braucht es aber keine 600PS für was, da wird den Kindern hinten nur schlecht.


Natürlich muss ein Hersteller immer am Ball bleiben, keine Frage, es muss Umsatz gefahren werden, Mitarbeiter sind zu zahlen und Entwicklung verschlingt heute Unsummen an Geld. Aber rechnen wir hypothetisch 25 Jahre weiter wo sind wir dann angekommen, bei 900PS?


Einen Schritt weiter sehen wir die Komplexität der Systeme und die Instandhaltung da möchte ich jetzt garnicht weiterschreiben.

Ich mache hier im Elektronikbereich sehr viel, auch Eigenentwicklungen, da hat die Zeit, alleine die letzten 7 Jahre Fortschritte gebracht. Aber gleichzeitig entstehen durch höhere Komplexität auch immer mehr Kosten auf der anderen Seite. (Injektorprobleme, Ausfälle von Regelkreisen/Bauteilen, Systemprobleme mit seltsamsten Fehlern, und und und.)

Ich sitze also unterm Strich entspannt im M73 mit nur 380PS, weil kein VANOS, keine Valvetronic, nur mit perfekten Saugflanschen und gematchten ESVs.

Der Motor schnurrt leise im Stand den merkt man zum Teil garnicht mehr. Ich höre gute Musik und freue mich, dass ich den alten 12er entspannt bewegen kann, gleiches gilt für den B3 Motor.

Wir werden sehen was die Zukunft bringt, evtl. fahren wir später alle autonom elektrifiziert, wie bei WALL.E.

LG Oliver
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 19.05.2016, 12:07   #26
Gekko
Benutzer
AW: Neuer B5 BMW G30/G31

Viel interessanter als die reine Leistung dürfte sein, was der neue 5er wiegen wird. Kommt es zu einer deutlichen Gewichtsersparniss von um die 150kg, reichen auch die 600PS des aktuellen Motors aus.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 19.05.2016, 15:58   #27
Andreas1984
Benutzer
AW: Neuer B5 BMW G30/G31

Ich sehe das größtenteils wie EWBR.

Ich finde das es bei einem B5 egal ist, ob der jetzt 540 PS hat oder 600. Meinetwegen täte es auch der R6 aus dem B3. Zumal ich den Klang eines R6-Benziners sehr mag. Von der Leistung wäre man dann auch sehr ausreichend motorisiert.
Hinzukommt, dass man so einen B5 mit an die 600 PS oder ähnliche Modelle doch eigentlich kaum nutzen kann, weil die Straßen zu voll sind und wenn man es mal nutzt steht man schnell wieder an der Tankstelle, weil der Tank so klein ist und die Kiste eben bei Last doch mehr Futter einfordert wie normal. Da ist dann eigentlich ein D5 doch vielleicht das bessere (Langstrecken-)Auto, wenn auch mit Dieselmotor.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 19.05.2016, 18:48   #28
Big Lebowski
Team Alpina-Forum
AW: Neuer B5 BMW G30/G31

Zitat:
Zitat von Andreas1984 Beitrag anzeigen
Hinzukommt, dass man so einen B5 mit an die 600 PS oder ähnliche Modelle doch eigentlich kaum nutzen kann, weil die Straßen zu voll sind und wenn man es mal nutzt steht man schnell wieder an der Tankstelle, weil der Tank so klein ist und die Kiste eben bei Last doch mehr Futter einfordert wie normal.
Dann bräuchte man in den USA auch keine >200 PS Autos, es sei denn man will Lasten ziehen.... Dort kann man die 600 PS fast nie nutzen. Trotzdem wollen dort viele Kunden potente Fahrzeuge haben....
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 19.05.2016, 19:11   #29
Andreas1984
Benutzer
AW: Neuer B5 BMW G30/G31

Stimmt. Würde ich so unterschreiben.

Aber umgekehrt nutzen eben die Hersteller die Nachfrage nach solchen Autos aus. Kann man Ihnen nicht verübeln, wenn sich damit gutes Geld verdienen lässt.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 19.05.2016, 19:12   #30
RolliB5
Benutzer
AW: Neuer B5 BMW G30/G31

Ich halte von dem downsizing garnichts noch dazu finde ich jetzt das der B5 auf Langstrecken nicht viel verbraucht im Gegensatz zu C63 AMG RS6 und M5 und auf kurze Strecken braucht jedes Auto mehr egal ob turbo oder mehr oder weniger Hubraum. Die frage ist halt wo soll es mit den PS noch hingehen. Mittlerweile ist ja ein Auto mit 300 bis 400 PS nichtsmehr besonderes.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 19.05.2016, 20:00   #31
Gekko
Benutzer
AW: Neuer B5 BMW G30/G31

Ich kann das mit den vollen Straßen nicht so nachvollziehen. Natürlich ist zum Beispiel rund um Stuttgart die Hölle los zu den Stoßzeiten. Aber ich bin knapp 70tkm gefahren in 1.5 Jahren und fahre den D5 mehrfach die Woche voll aus. Hängt halt auch an den Tageszeiten.

Der Verbrauch ist natürlich schon schön, dennoch bin ich wirklich hin und hergerissen ob ich nicht beim nächsten doch zum B5 greifen werde. Selbst wenn der D5 mit 400 PS Plus bekommt. Es ist halt einfach geil wenn du bei 250 reintritts und da nochmal richtig Schub kommt. Solange wir in D kein Tempolimit bekommen, halte ich die Autos nach wie vor für völlig angebracht.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 19.05.2016, 20:52   #32
RolliB5
Benutzer
AW: Neuer B5 BMW G30/G31

Seh ich genauso Gekko. Das hat wirklich was besonders wenn man dann mal die 300 erreicht und es immernoch voran geht. Hoffe sie kriegen das tempolimit nie durch. Wer ein Auto mit 500 ps und mehr fährt darf sich über den Spritverbrauch nicht beschweren und man kann auch relativ sparsam fahren. Bin mit einem Tank zum Bodensee gefahren und das sind hin und zurück 538km und bin wirklich nicht dahingekrochen. Auf dem 99 er Ring bei München waren in der früh auch kurz mal 312 kmh drin. Ansonsten so zwischen 120 und 160 gefahren. Mim B5 durchaus drin.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 20.06.2016, 18:03   #33
Penta
Benutzer
AW: Neuer B5 BMW G30/G31

Auch ich kann nach eine Woche B5 Touring und 1700 km nur sagen: Das ist endlich das Auto, welches mir in der Funktion immer genauso gewünscht hatte:
Groß genug, um es nutzen zu können, ansonsten innen edel mit einer tollen Anmutung, ohne aufgesetzt zu sein, außen eine tolle Form mit kraftvollem Understatement.
Und das Beste: in jeder Lage einfach abziehen zu können und auch wieder zum Anhalten zu bekommen. Diese Souveränität ist einfach ein Traum.
Es geht auch gar nicht so um die Maximalendgeschwindigkeit, aber nach einer Baustelle mit aufgehobenem Tempo 80 Limit einfacht abzuziehen ist einfach schöööön
Alle meine Freunde freuen sich mit mir und finden das Auto auch nur toll.

Lieben Gruß, Bertram
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.07.2016, 10:24   #34
horke
Aktive Alpinafreunde
AW: Neuer B5 BMW G30/G31

Scheint wohl doch was zu werden mit einer zeitnahen Vorstellung des B5 :

http://www.pistonheads.com/news/ph-g...py-shots/34649

  Mit Zitat antworten
Ungelesen 25.07.2016, 08:01   #35
Big Lebowski
Team Alpina-Forum
AW: Neuer B5 BMW G30/G31

Sieht auf jeden Fall aus wie eine dezente Weiterentwicklung des Designs des F10/F11. Könnte durchaus gefallen.... Schaun mer mal...
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.10.2016, 07:45   #36
Big Lebowski
Team Alpina-Forum
AW: Neuer B5 BMW G30/G31

Nun sind die ersten G30 Bilder veröffentlicht:

BMW 5-er G30
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.10.2016, 08:02   #37
altersack
Aktive Alpinafreunde
AW: Neuer B5 BMW G30/G31

...und hier wohl die Basis für den neuen B5 :
BMW M550i xDrive

Geändert von altersack (13.10.2016 um 08:20 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 14.10.2016, 11:47   #38
Big Lebowski
Team Alpina-Forum
AW: Neuer B5 BMW G30/G31

Geschmäcker sind ja verschieden, aber mir sagt der G30 nicht so zu. Ich muss sagen, dass der F10 für mich der hübscheste aller 5-er ist. Der E39 ist auch hübsch, aber halt in die Jahre gekommen. Wenn ich mir den direkten Bildvergleich von F10 und G30 anschaue :

Bildvergleich F10 G30

muss ich sagen, dass das Design des F10 dezent weiterentwickelt wurde, er dadurch immer noch modern wirkt und der G30 bezüglich Heckleuchten und Motorhaube äußerlich einen kleinen Rückschritt und innen mit dem stehenden Tablet auf dem Armaturenbrett einen riesen Rückschritt gemacht hat.
Technisch mag er "besser" sein. Im wesentlichen hat er "nur" ein paar neue Features. Ob er dadurch besser ist, bzw. sich wesentlich besser Fährt, ist noch eine andere Frage. Ein Teil der Features sind für mich nur "Spielereien".


Hätte ich den F10, würde der G30 mich nicht zu einem Wechsel bzw. Kauf bewegen.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 14.10.2016, 13:14   #39
Gekko
Benutzer
AW: Neuer B5 BMW G30/G31

Jetzt mosern erst mal alle wieder, reden sich den Alten noch etwas schön. Gekauft wird der Neue trotzdem und ist dann wieder der schönste Fünfer. Wer alle drei Jahre ein neues Auto braucht, muss es nehmen wie es kommt. Ich freu mich drauf, mal sehen wie viel der wirklich an Gewicht abspecken konnte. Wenn die Entwicklung so ist wie beim 7er, dann ist der Neue eine echt Granate.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 14.10.2016, 14:33   #40
RolliB5
Benutzer
AW: Neuer B5 BMW G30/G31

Ich muss ganz ehrlich sagen mir gefällt der G30 besser als der F10
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:47 Uhr.


Betrieben von Alpina Forum e.V., Bahnhofstr. 8a, 36157 Ebersburg, eingetragen im Vereinsregister Fulda VR2536 - Kontakt : verein[at]alpina-forum.de Alle Rechte vorbehalten.