BMW ALPINA-Forum  

Zurück   BMW ALPINA-Forum > Alpina allgemein > Allgemein

Allgemein Allgemeine Diskussionen

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 03.01.2016, 18:10   #1
Harry82
Benutzer
Anfängerfragen D3 Touring

Hallo zusammen,

Wie in meiner User-Vorstellung geschrieben, plane ich derzeit die Neuanschaffung eines D3 Touring wenn die Probefahrt im Januar das hält, was Alpina verspricht.

Vorab hätte ich dazu noch ein paar Fragen rund um den D3 und würde mich sehr über Eure Erfahrungen und Tipps freuen.

1.) Unentschlossen bin ich derzeit noch was den Antrieb angeht. Hier im Chiemgau schneit's immer wieder auch mal kräftig und nachdem unsere ganze Familie gerne Skifahren geht, wäre für mich jetzt der Allrad rein rational die richtige Wahl nachdem ja auch ein M3 als Spaßmobil zur Verfügung steht. Allerdings habe ich etwas Bedenken, dass der D3 damit den sportlichen Charakter verliert. Was meint ihr dazu? Bringt das Sperrdifferenzial auch beim Allrad signifikante Vorteile?

2.) Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Lavalina Interieur II bzgl. Qualität, Haltbarkeit, etc.? Ich habe aktuell die Hoffnung dass ich damit den Innenraum deutlich aufwerten kann. Super wäre natürlich wenn man sich da einige Lavalina Konfigurationen in Buchloe anschauen könnte. Bin schon sehr gespannt auf den Vor-Ort-Termin.

3.) In den Videos zum D3 ist mir immer aufgefallen, dass im linken unteren Teil des Kombiinstruments (unter dem Tacho) nie etwas angezeigt wird. Ist das in der Tat so, dass das quasi ein blindes Feld ist?

4.) Wie geht es Euch mit den 20" im Alltag? Ich war etwas überrascht, mein M3 E90 ist auch ohne RFT mit 19" schon ziemlich hart.

Bin gespannt auf Eure Antworten .


Viele Grüße,

Harry
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.01.2016, 13:08   #2
Gekko
Benutzer
AW: Anfängerfragen D3 Touring

Hallo Harry,

erst mal Willkommen.

Zu Frage 1, ich habe den D3 mit Allrad probegefahren bevor ich den D5 bestellt habe, um den Motor zu testen. Mir liegt der Allrad nicht, würde ihn mir niemals bestellen. Der D5 hat mit Sperre hat eine ausgezeichnete Traktion, auch bei Nässe. Schnee habe ich bislang leider keinen gesehen.

Zu Frage 2

Meiner hat kein Lavalina, nur Merino und Armaturenbrett Leder, Dach Alcantara. Wir haben aber noch einen F30 320d und ich würde den 3er ohne Lavalina nicht bestellen. Der Inneraum wirkt im Vergleich zum Fünfer fast schon billig. Das Lavalina ist eine notwendige Aufwertung.

Zu Frage 4

Komfort auf 20 Zoll geht vollkommen in Ordnung. KEin Vergleich zum M3, trotzdem liegt der weitaus besser auf der Bahn. Alpina halt!
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.01.2016, 14:04   #3
Karl
Benutzer
AW: Anfängerfragen D3 Touring

Hallo Harry,

die Allradfrage war für mich auch relevant.
Bei meinem Probefahrtermin in Buchloe konnte ich beide Modelle fahren. Das ist besser als jede Empfehlung. Eigene Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen.
Trotzdem zur Frage 1
Nach der Probefahrt war klar, nur Heckantrieb mit Sperre. Warum?
Der HA (Heckantrieb) ist so wendig und flink, verbraucht weniger (1l) und hat einen deutlich kleineren Wendekreis. Ich vermute, das ist was Du als sportlich bezeichnest.
Inzwischen fahre ich den D3 mit HA und Sperre. Ungewöhnlich, welchen Grip der Wagen auf der Vorderachse aufbaut. Kein Schieben/Untersteuern...... bin beeindruckt. Bei Nässe und heute bei Schnee tut die Drexlersperre einen guten Dienst. Auch hier wirklich gutes Setup von Alpina. Deutlich spürbar der Einsatz der Sperre, und positiv in der Umsetzung.
Meine Empfehlung ist damit klar...., oder

Sollte es doch mal eng werden, hab ich einen Klappspaten und Schneeketten im Auto immer dabei.
Ansonsten schult der HA das gefühlvolle Gasgeben/Beschleunigen


zu 2 Intereur wird überbewertet.....

zu 3 werde ich checken.

zu 4 kann ich (noch) nichts sagen


Viele Grüsse

Karl
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.01.2016, 19:03   #4
Zfreak
Benutzer
AW: Anfängerfragen D3 Touring

Hallo Harry,

schön das du den Weg zu Alpina gefunden hast.

Zu deiner Frage mit dem Allrad. Ich war auch lange ein Gegner davon, braucht man nicht, "geht" schlechter, braucht mehr usw...

Als ich dann doch im Winter mal das Vergnügen hatte (einen E46 330XI) zu fahren war mir klar der nä. hat Allrad.
Wohne hier im Allgäu auf 1000m und es ist wesentlich entspannter mit Allrad.

Bin dann bei Alpina den D3 als Allrad gefahren und war begeistert. Es war an dem Tag nass, und auch sehr kalt (Nov. und Winterreifen 19") und das Auto war sehr fahrstabil! Echt top!

Zumal ich dann wenn ich die Preisliste gerechnet habe beim Heckantrieb die Sperre und die 20" dazu rechne die ich sowieso genommen hätte, kommt am Ende fast die gleiche Summe raus wie mit Allrad.

Zum Interieur: Ich selber habe das Leder Merino mit beledertem Armaturenbrett genommen. Reicht für mich völlig aus,da das Auto auch ein "Alltagsauto" ist. So schön das Lavalina Leder ist, aber das die Rücksitzlehnen der Vordersitze beledert sind brauch ich jetzt nicht unbedingt. Aber dies ist meine persönliche Meinung

Zu den Rädern. Ich fand die Abstimmung sehr gelungen. Zumal ich auch den Unterschied selbst gefahren habe Winterreifen mit 19" und auch im Sommer nochmal mit 20", Fand ich das Fahrzeug mit den 20" wesentlich komfortabler.
Warum auch immer

Ich hoffe dir mit meiner Einschätzung geholfen zu haben

Gruß
Marco
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.01.2016, 07:56   #5
Westo501
Benutzer
AW: Anfängerfragen D3 Touring

Zitat:
Zitat von Harry82 Beitrag anzeigen

3.) In den Videos zum D3 ist mir immer aufgefallen, dass im linken unteren Teil des Kombiinstruments (unter dem Tacho) nie etwas angezeigt wird. Ist das in der Tat so, dass das quasi ein blindes Feld ist?
Ja, das ist tatsächlich so. Ist mir auch sofort beim Fahren aufgefallen und sieht ein wenig "unelegant" aus.

Grüße
Thomas
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.01.2016, 09:14   #6
Isoklinker
Benutzer
AW: Anfängerfragen D3 Touring

Zitat:
Zitat von Zfreak Beitrag anzeigen

Zumal ich dann wenn ich die Preisliste gerechnet habe beim Heckantrieb die Sperre und die 20" dazu rechne die ich sowieso genommen hätte, kommt am Ende fast die gleiche Summe raus wie mit Allrad.
Der Allrad ist sogar günstiger Ich habe allerdings auch HA
mit Sperre geordert.
Ein paar Euro ins Leder sind gut Investiert und das Leder Armaturenbrett
eigentlich Pflicht.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.01.2016, 12:42   #7
Harry82
Benutzer
AW: Anfängerfragen D3 Touring

Hallo zusammen,

herzlichen Dank für Eure Antworten und Einschätzungen.

@Gekko: ja, das empfinde ich auch so. Der Unterschied zwischen 3er und 5er im Innenraum ist leider enorm. Alcantara Dachhimmel würde ich sofort ordern, wenn er denn für den F31 bestellbar wäre, sieht einfach super aus. Danke für die Info bzgl. 20" .

@Karl: schon mal gut zu hören, dass der D3 mit HA und Sperre ordentlich Traktion hat. Schneekette und Klappspaten scheidet für mich aber aus, weil auch immer mal meine Frau das Auto fahren möchte. Vor 10 Jahren musste ich mal Schneeketten bei meinem damaligen 3er aufziehen, weil nichts mehr ging. Allerdings sprechen natürlich alle anderen Punkte, die Du genannt hast für mich klar für HA und Sperre. Eine endgültige Entscheidung kann da wohl nur die Probefahrt im Januar bringen.

@Marco: vielen Dank für Dein Posting pro Allrad. Irgendwo müssen die 70% Kunden, die den Touring mit Allrad ordern ja sein . Ich wohne zwar nicht so weit oben wie Du, bei uns liegt aber auch immer gut Schnee und ich bin einfach sehr gerne mit der ganzen Family beim Skifahren. Merino fände ich auch gut. Lt. Alpina ist die Qualität des Lavalina ja um Welten besser, von daher werde ich mir das in Natura mal anschauen. Beledertes Armaturenbrett finde ich optisch hammermäßig, habe allerdings aufgrund meiner geplanten langen Nutzungsdauer etwas Angst, dass sich hier durch Sonneneinstrahlung etc. unschöne Falten oder Risse bilden. Da bin ich noch unentschlossen. Die belederte Rückenlehne brauche ich auch nicht. Mir geht's eigentlich hauptsächlich um die belederte Mittelkonsole, weil die aus meiner Sicht im 3er am billigsten wirkt.

@Thomas: ja schade, verstehe ich nicht. Passt irgendwo so gar nicht zum Auto. Dann ist das HUD wohl Pflicht damit man auf die "normalen" Armaturen so gut wie nicht benötigt .

@Isoklinker: was meinst Du mit ein paar EUR ins Leder? Merino oder Lavalina? Das Lavalina empfinde ich nicht grade als Schnapper. Ich denke wir kennen uns noch aus dem zroadster-Forum. Da war ich mit meinem E89 auch 2-3 Jahre aktiv.


Viele Grüße,

Harry

Geändert von Harry82 (05.01.2016 um 13:06 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.01.2016, 15:54   #8
Isoklinker
Benutzer
AW: Anfängerfragen D3 Touring

Zitat:
Zitat von Harry82 Beitrag anzeigen
@Isoklinker: was meinst Du mit ein paar EUR ins Leder? Merino oder Lavalina? Das Lavalina empfinde ich nicht grade als Schnapper. Ich denke wir kennen uns noch aus dem zroadster-Forum. Da war ich mit meinem E89 auch 2-3 Jahre aktiv.
Hallo Harry,

ich meine das Merino Leder in Verbindung mit dem belederten
Armaturenbrett. In dieser Kombi sind dann die 4 Türbrüstungen
auch in Walknappa Leder ausgeführt.

Meinen ZZZZ habe ich natürlich noch

Gruß
Jürgen
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.01.2016, 17:18   #9
rascas
Benutzer
AW: Anfängerfragen D3 Touring

Ich fahre aus Überzeugung Allrad (ohne zusätzliche Sperre). Es ist faszinierend, wie der Wagen trotz 700 NM aus jeder Kurve bei jedem Belag und bei jedem Wetter am wahrsten Sinne des Wortes herauszieht. Ich habe das Teil auch mit Gewalt selbst bei Regen in der Kehre nur kurz zum Zucken gebracht. Der Wendekreis ist in der Tat etwas größer. So what?! Im normalen Fahrbetrieb fällt mir der Allrad nur positiv auf (wenn überhaupt).

Die 20 Zöller habe ich nach der ersten Sommersaison runter geschmissen. Gar nicht mal, weil der Wagen hart wäre. Da ich im Winter eh' die 19 Zoll Alpinas haben wollte habe ich im 2ten Sommer einfach Sommerreifen auf die 19er aufziehen lassen.

Wie ich finde vom Komfort her noch mal eine Klasse besser ohne irgendwelche Performance-Abstriche.

Die 20 Zöller sind mir nach 400 KM am Gullydeckel hängen geblieben. Ich habe das gar nicht als Hindernis wahrgenommen und zack war der erste Reifen hin...

Anschließend habe ich bei jedem Hubbel gedacht: jetzt ist es wieder so weit! Zumal die Reifen des öfteren regelrecht durchschlagen.

Mein Fazit: die 20 Zöller passen meines Erachtens nicht zum Gesamtpaket "D3". 19er sind viel harmonischer. Klar sehen die 20er geil aus. Aber das bisschen Reifenflanke, was übrig bleibt ist nicht praxisgerecht...(nur meine Meinung und weil Du gefragt hast).

So kann ich am Ende der Laufzeit fast neue 20er präsentieren...

Beledertes Armaturenbrett gab es für meinen noch nicht. Meiner wurde im Januar produziert und das kam - glaube ich - im März 2014. Sonst hätte ich es auch genommen. Die Blende um das Klimabedienteil vom Luxury 4er (Piano-schwarz mit silbernen Rand) hat ne Menge gebracht.

Bin mit "Normal"-Leder in Sattelbraun sehr zufrieden.

Links im Tacho ist meines Erachtens kein Bildschirm beim D3. Der wirkt sehr analog. Da der Tacho bis 330 geht wirkt das alles sehr kleinteilig. Auch die digitale Tachoanzeige im Bordcomputer ist eher nett als praktisch. Für die Geschwindigkeit gucke ich deswegen mehr aufs HUD, wo man auch Verkehrszeichenerkennung und Navi besser im Blick hat. Die Verkehrszeichenerkennung geht meines Erachtens im Tacho durch Fahrmodiwechsel und Bordcomputerswitcherei unter. Deshalb ist die Kombination mit dem HUD sinnvoll.

Was ich nicht bestellt habe mittlerweile aber machen würde:

- automatisiertes Fernlicht. Ist das überhaupt noch extra? Damals war ich selten nachts auf Landstraße unterwegs. Jetzt aber schon... Und schon verstehe, wo das Sinn macht.

- Spurwechsel-Warnung.

Allerdings Spurhalteassistent vermisse ich nach wie vor nicht!

Adaptiver Tempomat kann ich empfehlen. Kein Feature hat bei mir bisher mehr das Autofahren verändert! Damit kann und will man selbst in der Stadt mit Tempomat fahren.

Es entschleunigt allerdings auch und passt somit nicht 100 % zum Alpina. Da kann man auch 320d fahren... Aber es gibt ja auch einen Knopf zum abstellen...

Zum Lavalima Leder kann ich nur als Lenkradbezug etwas sagen: nach 1 1/2 Jahren sieht man deutlich, dass ich wohl mehr links als rechts das Lenkrad greife. Links ist im Vergleich speckig! Ob ich das im Auto haben möchte: Klares jein! Es riecht allein am Lenkrad schon geil und fasst sich toll an. Empfindlichkeit und Preis sprechen für mich dagegen. Bin vorher 5er gefahren. Klar war der solider, aber der f31 ist meines Erachtens kein billig gemachtes Auto dagegen. Eben typisch 3er... Da gibt es eben auch mal irgendwo Plastik. Bin noch nicht daran gestorben... Ansonsten finde ich den 3er ab Werk schon ordentlicher gemacht als manche ihn reden wollen....

Ein wichtiger Faktor am D3 ist für mich "best value for the money". Lavalina würde das nachhaltig stören. Ist meines Erachtens eher was für D5 und mehr...

In meiner Edel-Alltagshure brauche ich das jedenfalls nicht. Muss aber jeder für sich entscheiden...

@Isoklinker: Mein Z4 ist schon länger weg. Performance-mässig vermisse ich nichts. Allerdings hatte das natürlich auch seinen Reiz... Bin aber fast froh, dass ich den Aufwand mit meinem Sondermodell nicht mehr treiben muss und mit dem D3 "einfach nur noch" ein praktisches schnelles Auto habe. Gibt nach wie vor das e46 Cabrio in meiner Garage...
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.01.2016, 17:55   #10
Zfreak
Benutzer
AW: Anfängerfragen D3 Touring

gern geschehen.
Ich finde den Allrad mittlerweile sogar für die Fahrdynamik besser. Mein Bruder hatte einen M135xi allerdings mit KW3 Fahrwerk und OZ Ultraleggera drauf und am Pass hatte da somancher Boxter GTS und Cayman das nachsehen. Und wie Rascas schon schrieb, bei 700Nm hast du halt null Traktionsprobleme.

Das Lavalina Leder ist schon noch Klassen besser als das Merino Leder. Wenn du bei ALPINA bist und es mal anfassen kannst wirst du es merken und fühlen. Und die Mittelkonsole beledert finde ich schon auch g...!

HUD würde ich auf jedenfalls nehmen. Mein Dad hat es im XD3 drin und das ist echt ne feine Sache.

Ich denke wenn du das Belederte Armaturenbrett regelmäßig mit Lederpflege pflegst sollte zumindest das Problem mit den Rissen nicht vorkommen und ich glaube die Zeiten (ich rede jetzt vom Z3 mit beledertem Armaturenbrett ) sind glaube ich vorbei das sich das löst usw..

Gruß
Marco
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.01.2016, 18:33   #11
westernhagen
Benutzer
AW: Anfängerfragen D3 Touring

Zitat:
Zitat von rascas Beitrag anzeigen
Ich fahre aus Überzeugung Allrad (ohne zusätzliche Sperre). Es ist faszinierend, wie der Wagen trotz 700 NM aus jeder Kurve bei jedem Belag und bei jedem Wetter am wahrsten Sinne des Wortes herauszieht. Ich habe das Teil auch mit Gewalt selbst bei Regen in der Kehre nur kurz zum Zucken gebracht. Der Wendekreis ist in der Tat etwas größer. So what?! Im normalen Fahrbetrieb fällt mir der Allrad nur positiv auf (wenn überhaupt).

Die 20 Zöller habe ich nach der ersten Sommersaison runter geschmissen. Gar nicht mal, weil der Wagen hart wäre. Da ich im Winter eh' die 19 Zoll Alpinas haben wollte habe ich im 2ten Sommer einfach Sommerreifen auf die 19er aufziehen lassen.

Wie ich finde vom Komfort her noch mal eine Klasse besser ohne irgendwelche Performance-Abstriche.

Die 20 Zöller sind mir nach 400 KM am Gullydeckel hängen geblieben. Ich habe das gar nicht als Hindernis wahrgenommen und zack war der erste Reifen hin...

Anschließend habe ich bei jedem Hubbel gedacht: jetzt ist es wieder so weit! Zumal die Reifen des öfteren regelrecht durchschlagen.

Mein Fazit: die 20 Zöller passen meines Erachtens nicht zum Gesamtpaket "D3". 19er sind viel harmonischer. Klar sehen die 20er geil aus. Aber das bisschen Reifenflanke, was übrig bleibt ist nicht praxisgerecht...(nur meine Meinung und weil Du gefragt hast).

So kann ich am Ende der Laufzeit fast neue 20er präsentieren...

Beledertes Armaturenbrett gab es für meinen noch nicht. Meiner wurde im Januar produziert und das kam - glaube ich - im März 2014. Sonst hätte ich es auch genommen. Die Blende um das Klimabedienteil vom Luxury 4er (Piano-schwarz mit silbernen Rand) hat ne Menge gebracht.

Bin mit "Normal"-Leder in Sattelbraun sehr zufrieden.

Links im Tacho ist meines Erachtens kein Bildschirm beim D3. Der wirkt sehr analog. Da der Tacho bis 330 geht wirkt das alles sehr kleinteilig. Auch die digitale Tachoanzeige im Bordcomputer ist eher nett als praktisch. Für die Geschwindigkeit gucke ich deswegen mehr aufs HUD, wo man auch Verkehrszeichenerkennung und Navi besser im Blick hat. Die Verkehrszeichenerkennung geht meines Erachtens im Tacho durch Fahrmodiwechsel und Bordcomputerswitcherei unter. Deshalb ist die Kombination mit dem HUD sinnvoll.

Was ich nicht bestellt habe mittlerweile aber machen würde:

- automatisiertes Fernlicht. Ist das überhaupt noch extra? Damals war ich selten nachts auf Landstraße unterwegs. Jetzt aber schon... Und schon verstehe, wo das Sinn macht.

- Spurwechsel-Warnung.

Allerdings Spurhalteassistent vermisse ich nach wie vor nicht!

Adaptiver Tempomat kann ich empfehlen. Kein Feature hat bei mir bisher mehr das Autofahren verändert! Damit kann und will man selbst in der Stadt mit Tempomat fahren.

Es entschleunigt allerdings auch und passt somit nicht 100 % zum Alpina. Da kann man auch 320d fahren... Aber es gibt ja auch einen Knopf zum abstellen...

Zum Lavalima Leder kann ich nur als Lenkradbezug etwas sagen: nach 1 1/2 Jahren sieht man deutlich, dass ich wohl mehr links als rechts das Lenkrad greife. Links ist im Vergleich speckig! Ob ich das im Auto haben möchte: Klares jein! Es riecht allein am Lenkrad schon geil und fasst sich toll an. Empfindlichkeit und Preis sprechen für mich dagegen. Bin vorher 5er gefahren. Klar war der solider, aber der f31 ist meines Erachtens kein billig gemachtes Auto dagegen. Eben typisch 3er... Da gibt es eben auch mal irgendwo Plastik. Bin noch nicht daran gestorben... Ansonsten finde ich den 3er ab Werk schon ordentlicher gemacht als manche ihn reden wollen....

Ein wichtiger Faktor am D3 ist für mich "best value for the money". Lavalina würde das nachhaltig stören. Ist meines Erachtens eher was für D5 und mehr...

In meiner Edel-Alltagshure brauche ich das jedenfalls nicht. Muss aber jeder für sich entscheiden...

@Isoklinker: Mein Z4 ist schon länger weg. Performance-mässig vermisse ich nichts. Allerdings hatte das natürlich auch seinen Reiz... Bin aber fast froh, dass ich den Aufwand mit meinem Sondermodell nicht mehr treiben muss und mit dem D3 "einfach nur noch" ein praktisches schnelles Auto habe. Gibt nach wie vor das e46 Cabrio in meiner Garage...
Also ich kann rascas in fast allen Punkten einfach nur zustimmen. Ich habe mich ja auch für den Allrad entschieden und habe es bis heute nicht bereut. Das Auto hat einfach keinerlei Traktionsprobleme. Auch nicht im Anhänger Betrieb auf einer feuchten Wiese null Probleme.
Was mich etwas stört ist im normalen Betrieb das weiche und doch stark wippende Fahrwerk ( z.B. beim überfahren eines Hubbels in einer Tempo 30 Zone. Das gleiche Wippen ist auch im Anhängerbetrieb da. Es wir auf Sport besser, geht aber auch nicht weg und dann ist das Auto natürlich wesentlich härter und unkomfortabler. Mit dem 20 Zöllern hatte ich keine Probleme aber mit den 19 Zöllern mit den Winterreifen. Dadurch das hinten auf der 9 Zoll Felge auch nur ein 245 er Reifen sitzt ist die Flanke der Felge doch sehr ungeschützt und beim leichtesten Bordsteinkontakt isr es passiert - hat bei mir genau 50 km gedauert 😩.
Ich habe auch das normale Leder und finde es voll OK für ein Alltagsauto.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 06.01.2016, 19:15   #12
Harry82
Benutzer
AW: Anfängerfragen D3 Touring

Hallo zusammen,

@rascas: herzlichen Dank für Deine ausführliche Einschätzung . Genau die Probleme mit den 20", die Du beschreibst, habe ich befürchtet. Ich bin ganz gut geübt Problemstellen auf der Straße oder in Einfahrten zu erkennen. Nachdem aber meine Frau auch das Auto benutzt und auch der Alpina für sie ein reiner Gebrauchsgegenstand ist, brauche ich definitiv eine alltagstaugliche Lösung . Mal schauen wie es mir hier bei der Probefahrt mit den 20" geht.

Spurwechsel- und Spurhalte-Assi ist nichts für mich im Auto, aber der adaptive Tempomat kommt rein. Entspannt die Urlaubsfahrten ins Ausland ungemein.

Dass Dein Lavalina Lenkrad schon solche Abnutzungserscheinungen nach 1 1/2 Jahren zeigt, finde ich nicht grade ermutigend . Sowas kenne ich eigentlich erst nach 4-5 Jahren. Naja, auch hier muss ich sehen wie der Live-Eindruck ist und Merino oder Lavalina muss definitiv rein, sonst gefällt mir der 3er nicht.



@Marco: Danke für Deine Einschätzung zum belederten Armaturenbrett und Deinen Input zum Allrad. Porsche ist so meine sportliche Referenz der letzten Jahre, von daher ist das schon interessant wenn ein M135i da mithalten kann. Wobei es schon immer sehr abhängig vom Piloten ist .



@westernhagen: Vielen Dank für Dein Posting und Deine Einschätzung zum Fahrwerk. Interessant was Du beschreibst, das ist auch einer der wenigen Kritikpunkte von Chris Harris zum Setup des B3. Ich werde auf alle Fälle darauf bei der Probefahrt achten. Gibt es hier mehrere Mitglieder im Forum, die das Fahrwerk in dieser Beziehung als nicht besonders gut abgestimmt empfinden?


Viele Grüße und einen schönen Abend,

Harry
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 06.01.2016, 20:35   #13
westernhagen
Benutzer
AW: Anfängerfragen D3 Touring

@westernhagen: Vielen Dank für Dein Posting und Deine Einschätzung zum Fahrwerk. Interessant was Du beschreibst, das ist auch einer der wenigen Kritikpunkte von Chris Harris zum Setup des B3. Ich werde auf alle Fälle darauf bei der Probefahrt achten. Gibt es hier mehrere Mitglieder im Forum, die das Fahrwerk in dieser Beziehung als nicht besonders gut abgestimmt empfinden?


Viele Grüße und einen schönen Abend,

Harry[/QUOTE]

Das was ich versucht habe zu beschreiben bezieht sich aber wirklich nur auf langsames fahren. Bei Geschwindigkeiten jenseits der 100 km/h merkt man davon nichts und der Fahrkomfort ist sehr gut auch mit 20 Zoll
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.01.2016, 08:10   #14
altersack
Aktive Alpinafreunde
AW: Anfängerfragen D3 Touring

Zitat:
Zitat von Harry82 Beitrag anzeigen
Interessant was Du beschreibst, das ist auch einer der wenigen Kritikpunkte von Chris Harris zum Setup des B3. Ich werde auf alle Fälle darauf bei der Probefahrt achten. Gibt es hier mehrere Mitglieder im Forum, die das Fahrwerk in dieser Beziehung als nicht besonders gut abgestimmt empfinden?
Empfindung ist immer subjektiv, eine Probefahrt wird Dir einen ersten Eindruck vermitteln. Wenn Du dein Auto später täglich fährst, kommt dann die Gewöhnung dazu.
Meinen B3 habe ich anfänglich auch als etwas weich empfunden. Speziell die "Seitenneigung" in langgezogenen Kurven war irritierend, dies vor allem im Vergleich zu meinem M3. Dafür sind Stabilität, Ansprechverhalten und Komfort, selbst im Sport-Modus und mit 20 Zoll-Rädern, über jeden Zweifel erhaben.
Ich kann mittlerweile gut mit dem "Geschaukel" leben und bin auf kurvenreichen Strecken mit dem weichen B3 sogar schneller unterwegs als mit dem harten M3.
Dies ist auch ein Verdienst des Allradantriebs, den ich nicht mehr missen möchte. In "Sport+" lässt sich der B3 wie ein Hecktriebler mit leichtem Übersteuern aus Kurven heraus beschleunigen, jedoch mit deutlich besserer Traktion. Macht auf winkligen Landstrassen richtig Spass.
Wenn bei rutschiger Fahrbahn und voller Beschleunigung kurzfristig alle vier Räder durchdrehen, und das mit "nur" 600 Nm, frage ich mich, wie der Heckantrieb, Sperre hin oder her, dieses Drehmoment auf die Strasse bringen will.
Zur "Aufwertung" des Innenraums reicht mir das belederte Armaturenbrett, das M-Lenkrad und die Klimablende vom M3...subjektives Empfinden.
Den damaligen Aufpreis von fast 3.000,- Euro war mir das Merino-Leder nicht wert und Lavalina ist für einen Watz wie mich zu edel und pflegeintensiv.
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.01.2016, 09:14   #15
Isoklinker
Benutzer
AW: Anfängerfragen D3 Touring

Ich bin alle Versionen zur Probe gefahren. HA - HA mit Sperre -
Allrad - Allrad mit Sperre. Schon der ganz normale HA hat eine
gute Traktion und mit der Lamellen Sperre bleiben keine Wünsche
offen. Allrad oder Allrad mit Sperre machen eigentlich nur in
in den Bergen oder Wintersport Regionen Sinn.
Was den Allrad im Flachland aber endgültig Disqualifiziert:
Plus 70kg Gewicht - die Reibungsverluste und der „Koffer“ steht gut
2cm höher auf dem Asphalt.

Gruß
Jürgen
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.01.2016, 10:37   #16
SiRe
Benutzer
AW: Anfängerfragen D3 Touring

Zitat:
Zitat von Isoklinker Beitrag anzeigen
... Allrad ... steht gut 2cm höher auf dem Asphalt.
Woher hast du das?
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.01.2016, 10:52   #17
Isoklinker
Benutzer
AW: Anfängerfragen D3 Touring

Zitat:
Zitat von SiRe Beitrag anzeigen
Woher hast du das?
Von der ALPINA Seite unter Technische Daten.
Ist bei den AG Modellen das Gleiche. Bei den Allrad Modellen
entfällt bei //M Fahrwerk die Tieferlegung von 15mm.

Gruß
Jürgen
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.01.2016, 11:07   #18
Harry82
Benutzer
AW: Anfängerfragen D3 Touring

Zitat:
Zitat von altersack Beitrag anzeigen
... das M-Lenkrad und die Klimablende vom M3...subjektives Empfinden.
Danke für die Info! Mir war gar nicht klar, dass das M-Lenkrad möglich war bei Alpina. Mein Stand war, dass es hier keine Auswahlmöglichkeit gibt. Die Klimablende muss ich mir direkt mal anschauen, wie sich die unterscheidet. Hat Dir das Alpina gleich so verbaut oder hast Du selbst nachgerüstet?
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.01.2016, 11:08   #19
Harry82
Benutzer
AW: Anfängerfragen D3 Touring

Zitat:
Zitat von Isoklinker Beitrag anzeigen
Was den Allrad im Flachland aber endgültig Disqualifiziert:
Plus 70kg Gewicht - die Reibungsverluste und der „Koffer“ steht gut
2cm höher auf dem Asphalt.
Hatte eigentlich gehofft, dass das nur die AG-Fahrzeuge betrifft und der Allrad bei Alpina nicht höher steht. Schade!
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.01.2016, 11:22   #20
westernhagen
Benutzer
AW: Anfängerfragen D3 Touring

Zitat:
Zitat von Harry82 Beitrag anzeigen
Hatte eigentlich gehofft, dass das nur die AG-Fahrzeuge betrifft und der Allrad bei Alpina nicht höher steht. Schade!

der Allrad D3 touring ist genau 3mm höher
kann man auf der Alpina Homepage Technische Daten nachschauen
142,8 zu 143,1 das finde ich absolut nicht schlimm
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrungsbericht 6,5 Jahre und über 160.000 Km B3S Touring! M8-Enzo Allgemein 33 24.09.2015 11:08
ALPINA Versicherungsprämien 2013 Rainer Witt Allgemein 19 22.12.2012 18:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:33 Uhr.


Betrieben von Alpina Forum e.V., Bahnhofstr. 8a, 36157 Ebersburg, eingetragen im Vereinsregister Fulda VR2536 - Kontakt : verein[at]alpina-forum.de Alle Rechte vorbehalten.